Wichtige Infos

Himalayan 100 Mile Stage Race 2011

So sind sie bestens gerüstet für das Himalayan 100 Mile Stage Race 2011.

Himalayan 100 Mile Stage Race

Anspruchsvolle Trails beim Himalayan 100 Mile Stage Race

Bild: Dirk Stelzner

Ergänzende Informationen zum Artikel in Heft 02/2011

Luftveränderung
Bei Höhen von bis zu 3.500 Metern während des Rennen kann die Luft schon einmal dünn werden. Testen Sie Ihre Verträglichkeit vorher im Bergurlaub, wenn möglich. Empfindliche Menschen können der Höhenkrankheit mit Dexamethason vorbeugen.

Hoch und runter
Zu einer gewissenhaften Vorbereitung gehört regelmäßiges Bergauf- und Bergablaufen im Training. Auch die Fortbewegung in unwegsamen Terrain will gelernt sein. Auf den steinigen Trails ist volle Konzentration gefragt.

Wetterlaunen
Auf den Tagesetappen reichen die Temperaturen von 10 bis 25 Grad Celsius. Entsprechend sollte man mit seiner Laufbekleidung dieses Spektrum abdecken. Auch wenn das Rennen nicht während der Monsunzeit stattfindet, kann es schon einmal regnen. Nachts nähern sich die Temperaturen in Sandakphu dem Gefrierpunkt und eine Zentralheizung gibt es nicht. Ein warmer Pullover gehört deshalb auf jeden Fall ins Reisegepäck.

Das Himalayan 100 Mile Stage Race führt auf Höhen von bis zu 3.500 Metern.

Bild: Dirk Stelzner

Ausrüstungsfragen
Drei Dinge, die man nicht vergessen darf: Eine eigene Trinkflasche oder ein Trinkrucksack sind Pflicht. Aus Hygienegründen ist es nicht gestattet, an den Verpflegungsstellen direkt aus den Wasserflaschen zu trinken. Am Abend ist eine Stirnlampe ausgesprochen nützlich. Es wird früh dunkel und in den Unterkünften darf man sich nicht auf eine durchgehende Stromversorgung verlassen. Stabile Trailschuhe sind die beste Wahl für die ersten drei Etappen. An den letzten beiden Tagen kommt man auch mit gewöhnlichen Laufschuhen gut zurecht. Mehr noch als sonst ist ausreichend Platz für die Füße wichtig. Man ist jeden Tag etliche Stunden unterwegs und in der dünnen Höhenluft schwellen die Füße stärker an als gewohnt.

Termin
Die erste Etappe das 21. Himalaya Stage Race startet am 18. Oktober 2011.

Kontakt zum Veranstalter
C.S.PANDEY, Race Director
Himalayan Run & Trek Pvt. Ltd.
T-5, Manish Chamber, Plot No.6, Block – B,
Mayur Vihar Phase – 2, Delhi – 110 091, INDIA
Phone: +91 11 22772700
Fax: +91 11 22772800
E-mail: hrtpl@del2.vsnl.net.in / cspandey@vsnl.com
Website: www.himalayan.com

Preis
Die Teilnahme am Himalayan Stage Race 2011 kostet ab 1.841 Euro pro Person (enthält Startgebühr, sieben Übernachtungen inkl. Vollpension, alle Transfers ab Bagdogra Airport – zuzüglich Anreise nach Bagdogra). Wer bei der Anmeldung angibt, den Artikel in RUNNER'S WORLD 2/2011 gelesen zu haben, erhält 150 Euro Rabatt.

Unten finden Sie Fotogalerien mit Berichten zu jedem Tag des Himalayan 100 Mile Stage Race 2011.