Alex Hutchinsons Lauflabor

Schlafmangel erhöht die Verletzungsgefahr bei Läufern

Chronischer Schlafmangel erhöht die Gefahr von Sportverletzungen. Ausreichender Schlaf ist also eine optimale Maßnahme zur Leistungsförderung.

Schlafen ist gesund

Wer länger schläft, verletzt sich nicht so häufig.

Bild: iStockphoto.com / jhorrocks

Eine neue Studie, die die Verletzungsraten von 112 Athleten an einer High School in Los Angeles untersucht, wurde jetzt im "Journal of Pediatric Orthopaedics" veröffentlicht. Darin analysierten die Forscher die Schüler anhand einer Reihe von Verhaltensweisen: Anzahl der Schlafstunden pro Nacht und der Stunden, die damit verbracht wurden, Sport innerhalb der Schule, mit eigenem Trainer, in Vereinsmannschaften oder beim Krafttraining zu verbringen. Dann wurden die Ergebnisse zu einem 21-monatigen Rückblick auf die Verletzungsraten in dieser Zeit in Beziehung gestellt.

Schlafdauer wichtigster Faktor bei Verletzungen

Von allen Faktoren, die untersucht wurden, war die Anzahl der Schlafstunden der stärkste Prädiktor für Verletzungen - stärker noch als die Anzahl der Trainingsstunden! Und der zweitbeste Prädiktor für Sportverletzungen war die Klassenstufe, in der die Schüler waren: Je älter sie waren und je höher die Klassen, umso wahrscheinlicher wurde es, dass sie sich verletzten. Mit jedem höheren Grad stieg die Verletzungsgefahr der Schüler um den Faktor 1,4.

Diese Zeichnung setzt die durchschnittliche Schlafdauer mit der Verletzungsrate der Probanden in Beziehung.

Bild: runnersworld.com

Mehr Schlaf für mehr Leistung

Man kann keine eindeutigen Schlüsse daraus ziehen, warum in dieser Studie gerade der Schlafmangel mit Verletzungen verbunden ist; schließlich waren die untersuchten Athleten in den verschiedensten Sportarten aktiv und die Verletzungen reichten von Handgelenksproblemen bis hin zu Augenverletzungen. Was auch immer der zugrundeliegende Mechanismus ist - die Vorteile scheinen jedoch ziemlich klar. Um es wie Trent Stellingwerff, der mich auf diese Studie hingewiesen hat, auszudrücken: "Schlaf ist die billigste und am wenigsten schmerzhafte Maßnahme zur Leistungsförderung, die zurzeit auf dem Markt zu haben ist."

Blog aus der Trainingswissenschaf:

Der Einfluss des Sauerstoffgehalt...

Mentale Hilfe

Positives Denken bei Lauf-Verletzungen

Kopf hoch bei Lauf-Verletzungen
Positives Denken macht den Weg aus einer Verletzungsmisere für Läufer... mehr

Lauflabor

Aktuelle Studie: Kein erhöhtes Verletzungsrisiko bei Pronation

Pronation
Eine neue dänische Studie mit 927 Läufern konnte keine Unterschiede in... mehr

Tipps gegen Schlafprobleme

Schlaflos nach dem Laufen

Schlaflosigkeit
Nach einer späten Trainingseinheit klappt das Einschlafen nicht? Wir... mehr

Tipps für die Nacht vor dem Wettkampf

Besser schlafen vor dem Rennen

Schlaflose Nächte
Viele Läufer liegen die Nacht vor einem wichtigen Rennen hellwach im... mehr