Fitte Altersklassen-Läufer

Marathon ist Anti-Aging

Ein aktiver Lebensstil hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit im Alter. Bis 55 kaum Leistungseinbußen.

Marathon ist Anti-Aging

Bis zum 55. Lebensjahr haben Marathonläufer keine signifikanten Leistungseinbußen.

Bild: iStockphoto.com / kristian sekulic

Das biologische Alter hat einen geringeren Einfluss auf die Leistungsfähigkeit als ein aktiver Lebensstil. Zu diesem Schluss gelangten Sportmediziner der Sporthochschule Köln, die 900.000 Laufzeiten von 135 Marathon- und 110 Halbmarathonwettbewerben aus den Jahren 2002 bis 2009 auswerteten.

Die Analysen zeigten, dass es bis zum 55. Lebensjahr keine signifikanten Leistungseinbußen gibt. Und auch der Rückgang der Leistungsfähigkeit bei älteren Sportlern ist gering: Ein Viertel der 65- bis 69-jährigen Läufer war schneller als 50 Prozent der 20- bis 54-Jährigen. Die biologische Alterung sei also nicht entscheidend für die körperliche Leistungsfähigkeit, so das Fazit der Autoren im Deutschen Ärzteblatt.