Laufen an heißen Tagen

Klug kleiden

Wer an heißen Tagen in Baumwoll-T-Shirts läuft, hat keinen Sonnenschutz. Hier hilft nur technische Kleidung.

Jedes Shirt ist besser, als mit freiem Oberkörper oder nur einem Sport-BH zu laufen. Aber: T-Shirts bringen wenig. Ein weißes, nass geschwitztes Baumwoll-T-Shirt hat den Lichtschutzfaktor 3! Nur technische Bekleidung, die einen ausgewiesenen Sonnenschutz hat, bringt effektiven Schutz, sagt Adams. Solche Bekleidung trägt sogar eine UV-Schutzangabe. Bei normaler Laufbekleidung, wie Singlets oder Tops, sollten Sie sich immer vorher mit Sonnencreme einreiben, auch unter den Textilien.

Weiterlesen

Seite 3 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kopf, Hals, Ohren schützen