Laufen als Hilfsmittel

Hilft Laufen gegen Cellulite?

Cellulite ist eine Stoffwechselstörung und äußert sich durch unschöne Dellen an Hüfte und Oberschenkeln. Laufen kann diese zwar mildern, aber nicht immer beseitigen.

Laufen als Medizin

Kann Laufen gegen Cellulite helfen?

Bild: iStockphoto.com / leaf

Die Cellulite (nicht zu verwechseln mit der Cellulitis) ist eine teils anlagebedingte, teils erworbene Stoffwechselstörung, bei der es zu vermehrten Flüssigkeitseinlagerung im Unterhautfettgewebe kommt, die zu dem unschönen Dellen führen.

Während beim Mann die Fettschicht zwischen Haut und Muskulatur von Bindegewebssepten durchzogen ist, die völlig ungeordnet in allen möglichen Richtungen verlaufen, sind diese Septen bei der Frau rechtwinklig angeordnet. Gelegentlich sind sie sehr fest, straff, fast undurchdringlich. In derartigen Fällen wird die Ver- und Entsorgung der Fettzellen stark behindert, es kommt dann zu besagtem Flüssigkeitsstau in den Zellen, die deshalb anschwellen. Manchmal ist dies derart ausgeprägt, dass die schlanken Beine der Frauen an Becken und Oberschenkel geradezu unförmig wirken.

Stoffwechselanregende Maßnahmen (zum Beispiel Sport, Wärme- oder Kälteanwendungen) können die Beschwerden zwar mildern, aber nicht immer beseitigen. Auch mechanische Behandlungen weisen Erfolge auf - jedoch immer nur, solange sie andauern. Bereits wenige therapiefreie Wochen genügen, um wieder das vorherige Bild entstehen zu lassen. Diäten oder sehr umfangreiches Training haben oft lediglich den Effekt, dass man an Gewicht verliert - nur eben nicht dort, wo man es sich wünscht.

Physiologische Unterschiede

Frauen laufen anders als Männer

Läuferin
Bei Herzschlagvolumen, Hamöglobin und Muskelanteil punkten zwar die... mehr

Herzfrequenz beim Laufen

Gelten für Frauen beim Laufen andere Pulsbereiche?

Gelten für Frauen andere Pulsbereiche?
Die Trainingssteuerung nach Pulswerten hat sich als optimal erwiesen.... mehr

Laufen und Kosmetik

Kann ich geschminkt laufen?

Schminken beim Laufen?
Wenn Sie es gewohnt sind, sich zu schminken, warum dann nicht auch,... mehr