Heiße Tipps für die kalte Jahreszeit

Heiße Tipps fürs Joggen im Winter

Sieger werden im Winter gemacht, heißt es. Mit unseren heißen Tipps für die kalte Jahreszeit werden auch Sie einer - und kommen gesund und fit durch den Winter.

Joggen im Winter

Joggen im Winter hat seinen ganz eigenen Reiz, aber auch Tücken.

Bild: Matthias Balzer/pixelio.de

Draußen stürmt oder schneit es und Sie suchen nach Gründen bei den frostigen Temperaturen nicht die Jogging-Schuhe schnüren zu müssen? Wir müssen Sie leider enttäuschen. Denn auch im Winter gibt es keinen Grund nicht joggen zu gehen. Mit unseren Tipps joggen Sie gesund und fit durch den Winter.

Winterzeit ist Grundlagenzeit
Nach dem Jahreshöhepunkt im Herbst folgt eine ausgiebige Regeneration. Nutzen Sie die ersten Winterwochen zur aktiven Erholung Ihrer Muskulatur. Auch der Kopf will sich entspannen. Vermeiden Sie während dieser Zeit erschöpfende Tempoläufe, joggen Sie stattdessen locker und nicht übermäßig lang. Und nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um sich vollständig zu regenerieren. Das aber dauert mitnichten den ganzen Winter. Beachten Sie: Wer im Sommer fit sein will, der muss im Winter die Grundlage schaffen und das erfordert regelmäßiges Joggen. Und seien wir doch mal ehrlich: Wer empfindet bei einem Jogging in klirrender Kälte im Schneegestöber und anschließender heißer Dusche kein Wohlgefühl?

Winterzeit ist Grundlagenzeit. Absolvieren Sie den überwiegenden Teil Ihrer Kilometer im lockeren Jogging-Tempo. Das richtige Tempo haben Sie gefunden, wenn Sie sich beim Joggen problemlos unterhalten können. Aber brechen Sie auch mal aus dem Trott aus: Joggen im Winter heißt nicht nur lockere Kilometer sammeln, gerne dürfen Sie auch mal das Tempo forcieren - aber behutsam. Ein Fahrtspiel bietet sich zum Beispiel an. Auch Berganläufe sind im Winter ideal, um das Herzkreislaufsystem und Kraftausdauer gleichzeitig zu trainieren. Begehen Sie aber keinesfalls den allseits beliebten Fehler, Ihre Wettkampfform vom Sommer oder Herbst über den Winter retten zu wollen. Seien Sie daher auch bei schnelleren Joggings zurückhaltend und passen Sie das Tempo den Witterungsverhältnissen, der Bodenbeschaffenheit und Ihrem Leistungsvermögen an. Beispiele für typische Winter-Trainingspläne, die sich an Gesundheitsläufer bis hin zum Drei-Stunden-Marathonläufer richten, finden Sie hier.

Nicht vergessen: Warm Up & Cool Down
Bevor es im Winter auf die Joggingrunde geht, sollten Sie sich unbedingt aufwärmen. Gerade im Winter ist das besonders wichtig. Dehnen Sie sich in Ihrer Wohnung und joggen Sie auf der Stelle, bis Ihre Betriebstemperatur erreicht ist. Zudem gehört zu jedem Jogging im Winter ein langsames Ein- und Auslaufen. Ansonsten drohen Zerrungen oder Muskelverspannungen.

Sich warm essen
Mehr Hunger im Winter zu haben, ist nichts Ungewöhnliches. Durch das Absinken der Körpertemperatur wird der Appetit angeregt - Sie bekommen Hunger. Denn wenn Sie etwas essen, dann lässt das Ihre Körpertemperatur ansteigen und hilft dem Körper, sich warm zu halten. Dieses Phänomen wird in der Ernährungswissenschaft als "Thermogenese" bezeichnet und bedeutet nichts anderes als Wärmeerzeugung.

Bei intensiven oder langen Joggingeinheiten kann besonders im Winter ein Hungergefühl bereits während des Joggens einsetzen - insbesondere dann, wenn Ihre Energiespeicher nicht aufgefüllt sind. Achten Sie auf eine ausreichende Energieversorgung vorm Joggen oder führen Sie während des Trainings kurzkettige Kohlenhydrate in Form von Getränken oder Gels zu, um ein Auskühlen zu vermeiden.

Öfter mal zur Flasche greifen
Der gängigste Ernährungsfehler im Winter ist eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr. Kälte lässt das natürliche Durstempfinden abstumpfen, sodass wir im Winter beim Joggen weniger Durst verspüren als an heißen Sommertagen. Beim Einatmen von kalter und trockener Luft erwärmt sich der Körper und befeuchtet die eingeatmete kühle Luft, wodurch beim Ausatmen enorme Flüssigkeitsverluste entstehen. Trinken Sie auch im Winter reichlich und regelmäßig, nicht nur beim und nach dem Joggen, sondern über den ganzen Tag verteilt.

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Jogging-Ausrüstung für den Winter

Kalorien an den Kragen

Kalorienverbrauch beim Joggen

Kalorienverbrauch beim Joggen
Der Kalorienverbrauch beim Joggen ist besonders hoch, trotzdem lässt... mehr

So laufen Sie 30 min am Stück

Jogging-Tipps für Anfänger im Video

Laufen und Joggen - Martin Grüning gibt Trainingstipps für Laufeinsteiger und Laufanfänger
So einfach ist Joggen: RUNNER’S-WORLD-Experte Martin Grüning gibt im... mehr

Jogging-Einstieg leichtgemacht

Joggen für Anfänger

Joggen für Anfänger
"Aller Anfang ist schwer" heißt es im Volksmund. Gilt das auch für die... mehr