Hörgeräte für Läufer

Grundlagenwissen zu Hörminderungen

Auch Laufen ist kein Allheilmittel gegen ein nachlassendes Hörvermögen. Je früher eine Hörminderung erkannt und behandelt wird, desto besser.

Phonak Bolero V, ein Hörgerät für Läufer

Ein modernes Hörgerät wie der Phonak Bolero V ist so klein, dass es im Alltag praktisch nicht auffällt.

Bild: Sujin Jaitang

Nach Angaben des Deutschen Schwerhörigenbundes haben rund 19 Prozent der deutschen Bevölkerung über 14 Jahre eine Hörbeeinträchtigung. Das wären mehr als 14 Millionen Menschen. Doch die wenigsten davon tragen Hörgeräte.

Vielen Betroffenen fällt nur auf, dass andere zunehmend nuscheln und dass der Fernsehton immer schlechter verständlich ist. Befragungen haben ergeben, dass es im Schnitt es sieben Jahre vom Auftreten eines Hörverlusts bis zum ersten Hörtest dauert.

Für das Hören sind feine Härchen im Ohr zuständig. Verlorene Haarzellen lassen sich nie mehr ersetzen. Die einzige Möglichkeit ist es, den Hörverlust über eine Verstärkung der Töne auszugleichen. Sprich: ein Hörgerät zu tragen.

Hörgeräte-Akustiker Christof Dehn: „Es ist ganz entscheidend, dass ein Hörverlust rechtzeitig erkannt und mit einem Hörgerät versorgt wird. Denn ansonsten verlernt das Gehirn die Reize zu verarbeiten.“ Wenn die Hörnerven ihre Funktion einbüßen und die Geräuschsignale nicht mehr an das Hirn weiterleiten, 'vergisst' das Hirn die Geräusche mit der Zeit und kann sie nicht mehr verstehen. Der Schritt zum HNO-Arzt sollte also möglichst frühzeitig erfolgen, wenn eine beginnende Hörminderung festgestellt wird.

Moderne Hörsysteme sind winzige High-Tech-Computer. Akustiker empfehlen meist ein Hinter-dem-Ohr-Gerät wie es auch der Phonak Bolero V ist. Bei solchen Geräten wird der verstärkte Schall durch einen kleinen, nahezu unsichtbaren Schlauch ins Ohr geleitet.

Wer sich über Hörgeräte und das richtige Verhalten bei einer Hörminderung informieren will, findet umfassende Informationen in deutscher Sprache auf dieser Internet-Plattform: www.hear-it.org

Weiterlesen

Seite 2 von 4
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Weitere wasserresistente Hörgeräte