Risikogruppenbestimmung

Entzündung der Patellasehne

Entzündung der Patellasehne

Die Patellasehne sitzt zwischen Kniescheibe und Schienbein.

Bild: Tomas Ortiz

Beschreibung: Schmerzen in der Sehne zwischen Kniescheibe und Schienbein.

Risikogruppe: Männer mit einem BMI von 25 oder mehr, die ihren Trainingsumfang um mehr als zehn Prozent steigern.

Ursache: Die Patella-Sehne trägt dazu bei, dass das Bein beim Laufen oder Springen gestreckt wird. Durch Überbelastung können kleinste Risse in der Sehne entstehen. Für ­diese Beschwerden ist anfällig, wer nach jahre­langer sportlicher Aktivität die wöchent­liche Belastung plötzlich stark erhöht. Hohes Körpergewicht trägt zusätzlich dazu bei.

Vorbeugung: Körpergewicht reduzieren. Kniebeugen kräftigen die Patellasehne. Dehnen der Oberschenkelmuskulatur (vordere und hintere). Trainingsumfang pro Woche um nicht mehr als zehn Prozent steigern.

Andere Risikogruppen: Überpronierer sowie Läufer, die schon früher Sehnen­probleme hatten.

Weiterlesen

Seite 4 von 7
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Patellofemorales Schmerzsyndrom