Geschmeidige Muskeln

Die 9 besten Stretching-Übungen für Läufer

Stretching ist für jeden Läufer ein absolutes Muss. Denn nur so halten Sie Ihre Muskeln geschmeidig und beugen Verletzungen vor

Stretching_750T0143_180

Dehnen ist ein absolutes Muss für Läufer, wenn es auch nicht jedem Spaß macht. Mit unseren Übungen ändert sich das.

Ein Stretching-Programm sollte für Läufer einfach dazu gehören, genau wie das Schuhe-Zubinden. Mit flexiblen, gut gedehnten Muskeln laufen Sie deutlich besser und bleiben langfristig verletzungsfrei. Ihre Schritte werden länger und raumgreifender, der ganze Bewegungsablauf flüssiger und die Körperhaltung aufrechter.

Mit Stretching optimal vorbeugen
Verkürzte (weil schlecht gedehnte) Muskeln sind anfälliger für Verletzungen. Um solchen Verletzungen optimal vorzubeugen, sollten Sie nach jedem Lauf dehnen – oder mindestens nach jedem zweiten.

Nach dem Lauf dehnen
Ein Strechting-Programm sollte nach dem Lauf absolviert werden. Nehmen Sie sich dazu mindestens zehn Minuten Zeit. Wir garantieren: Resultate werden Sie sehr schnell spüren!