Abnehmen durch Joggen

Beispiel einer veränderten Trainingswoche

Wie könnte Ihr Training aussehen, nachdem Sie einen Trainingsplan erfolgreich absolviert haben, aber weiter Gewicht reduzieren wollen?

Die Mischung macht's

Die Mischung macht‘s: Am erfolgreichsten nehmen Sie beim Joggen ab, indem Sie Ihre Ernährung optimieren und mehr oder länger joggen.

Bild: Andrea Kusajda / pixelio.de

Vorher: Ihre typische Trainingswoche sah drei Jogging-Einheiten vor. Mittwochs joggten Sie 35 Minuten zügiger (inklusive 5 Minuten Ein- und Auslaufen), am Samstag waren Sie für gewöhnlich 90 Minuten lang im langsamen Jogging-Tempo unterwegs und sonntags folgte ein ruhiges Jogging von 45 Minuten Dauer.

Nachher: Den Rhythmus der Trainingswoche sollte beibehalten werden, stattdessen steigern Sie Ihre Jogging-Einheiten von drei auf vier. Das Joggen am Samstag und Sonntag bleibt unverändert. Die zügigere Einheit vom Mittwoch wird auf Dienstag vorgezogen, damit Sie Platz für ein weiteres Jogging am Donnerstag schaffen; 45 Minuten im Wohlfühltempo genügen hier vollkommen. Alleine dieser Lauf verbrennt zusätzlich bis zu 700 Kalorien.

Weiterlesen

Seite 2 von 2
Zurück zur ersten Seite:
Abnehmen durch Joggen nach fertigem Trainingsplan