Risikogruppenbestimmung

Anfällig für Laufverletzungen?

Nicht alle Menschen sind anfällig für die gleichen Laufbeschwerden. Hier erfahren Sie, ob Sie zu einer Risikogruppe gehören.

Risikogruppe Verletzungen

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Laufverletzungen sind vermeidbar.

Bild: Fredrik Broden

Verletzungen und anhaltende Beschwerden zählen zu den unbequemen Begleiterscheinungen, die das Laufen mit sich bringen kann. Sie zwingen uns zu Laufpausen, gefährden unseren Fitness-Level und unser Gewicht. Doch wie wäre es, wenn wir uns gegen bestimmte Beschwerden gezielt wappnen könnten?

Der Sportphysiologe Jack Taunton und der Sportwissenschaftler Michael Ryan von der University of British Columbia (Kanada) haben verschiedene Sportverletzungen und ihre Abhängigkeit von Faktoren wie Alter, Gewicht, Geschlecht oder Fußtyp untersucht.

Die Ergebnisse veröffentlichten sie im „British Journal of Sports Medicine“. „Wir haben herausgefunden, dass es Verletzungen gibt, die bei bestimmten Personengruppen statistisch gesehen deutlich häu­figer vorkommen als bei anderen“, erklärt Ryan. Die Forscher konzentrierten sich auf sechs Verletzungsmuster, die wir samt den geeigne­ten Präventivmaßnahmen beschreiben.

Weiterlesen

Seite 1 von 7
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Achillessehnenreizung / Achillessehnenentzündung

Gesundheitstipps

Knieschmerzen beim Laufen

Knieschmerzen
Wir verraten Ihnen, was Sie bei akuten Knieschmerzen tun sollten und... mehr

Gesundheitstipps

Was tun bei Shin Splints?

Schienbeinschmerzen bei Läufern
Hier erfahren Sie, was Sie bei Schienbeinschmerzen tun sollten und wie... mehr

Orthopädie

Was tun bei Knieproblemen?

Knieverletzungen sind beim Läufer keine Seltenheit. Lesen Sie hier,... mehr