Leckerer als Pillen

Vorbeugen durch Essen

Diese Nahrungsmittel helfen Ihnen, Erkrankungen schon im Vorfeld zu verhindern.

Rote Paprika

Vitamin-C-Bombe: rote Paprika.

Bild: Michael dunn / pixelio.de

Problem Eisenmangel
Eisen hilft beim Transport von Sauerstoff in die Muskeln. Ein Mangel mindert die aerobe Leistungsfähigkeit und damit die Ausdauer. Jackie Dikos betont: „Eisenmangel ist unter Läufern keine Seltenheit.“ Aber auch starkes Schwitzen oder die Menstruation können zu vermehrtem Eisenverlust führen.

Schweinefilet
Es enthält ähnlich viel Eisen wie Rindfleisch, ist aber günstiger. Außerdem hat es ein Drittel weniger Fett und deutlich mehr Thiamin und Riboflavin – zwei B-Vitamine, die dem Körper dabei helfen, Nahrung in Energie umzuwandeln.

Rote Paprika
Der Körper nimmt bis zu 33 Prozent weniger Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln (etwa Bohnen, Linsen, Tofu, Vollkornprodukte und Spinat) auf als aus Fleisch. Doch zusammen mit Vitamin C werden die pflanzlichen Eisenlieferanten viel besser verwertet. Rote Paprika enthalten mehr Vitamin C als jedes andere Gemüse oder Obst einschließlich Orangen.

Problem Belastungsasthma
Auch bei Läufern, die sonst keine Probleme damit haben, können harte Trainingseinheiten Asthma-Anfälle auslösen. Die Atemwege verengen sich, und man gerät in Luftnot.

Kaffee
In einer Studie der Universität von Indiana wurde Asthma-Patienten eine Stunde vor dem Laufen Koffein verabreicht (etwa 3 bis 9 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht). Resultat: Sie litten deutlich weniger unter Atemnot, Husten und anderen Asthma-Symptomen. Die Erklärung: Koffein entspannt die Atemmuskulatur.

Lachs
Wie Untersuchungen an der Universität von Indiana zeigen, sind Omega-3-Fettsäuren nicht nur gut fürs Herz, sondern wirken auch Atemwegsverengungen entgegen und erleichtern das Luftholen. Sie unterdrücken die Ausschüttung entzündungsfördernder Stoffe. Man findet sie in fettreichen Fischen wie Lachs, Makrelen, Sardinen und Forellen (oder in Fischöl-Kapseln).

Weiterlesen

Seite 2 von 4
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Gesund durch Esssen