Stoffwechsel-Nährstoffe

Vitamine

Vitamine sind wichtige Nährstoffe für den menschlichen Organismus, die über die Nahrung zugeführt werden müssen.

Vitamine sind wichtige Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Das einzige Vitamin, das von Körper hergestellt wird, ist das Vitamin D. Es wird durch die Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet. Aber auch dieses muss zusätzlich noch mit der Nahrung aufgenommen werden, um den notwendigen Bedarf für den Körper zu decken.

Hier geht es zu unserem großen Vitamin-Guide.

Obwohl Vitamine keine Energie liefern, sind sie für den Stoffwechsel sehr wichtig und beeinflussen alle Körperfunktionen. Bei einer ausgewogenen Vitaminzufuhr fühlen wird uns fit und unternehmungslustig. Ein Mangel an Vitaminen kann krank machen.

Die 13 Vitamine können in zwei Gruppen eingeteilt werden, in die wasserlöslichen und die fettlöslichen Vitamine. Die fettlöslichen kann der Körper im Fettgewebe speichern, die wasserlöslichen dagegen kann er nicht "lagern" - ein Überschuss wird einfach ausgeschieden.

Wasserlösliche Vitamine Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin B12 (Cobalamin), Vitamin C (Ascorbinsäure), Folsäure (Vitamin M), Biotin (Vitamin H), Nicotinamid (Niacin), Pantothensäure

Fettlösliche Vitamine Vitamin A (Retinol), Vitamin D (Calciferol), Vitamin E (Tocopherol), Vitamin K (Phyllochinon)

Provitamine wie Betacarotin sind Vorstufen der Vitamine und werden im Körper zu Vitaminen umgewandelt. Betacarotin beispielsweise wird im Körper teilweise zu Vitamin A aufgespalten.

Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit des Körpers. Sportler können nur Höchstleistungen bringen, wenn der Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt ist. Bitte beachten: Vitamine sind äußerst instabil. Bei langer Lagerung und insbesondere durch Erhitzen verflüchtigen sie sich. Darum sollten man so oft wie möglich frisches und rohes Gemüse und Salate zu sich nehmen.

Wirkung:

Vitamine sind an vielen Reaktionen des Stoffwechsels beteiligt. Ihre Aufgabe besteht in einer Regulierung der Verwertung von Kohlenhydraten, Proteinen und Mineralstoffen, sie sorgen für deren Ab- und Umbau und dienen somit auch der Energiegewinnung. Vitamine stärken das Immunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, Blutkörperchen, Knochen und Zähnen.

Artikel zum Thema Vitamine

Zitrusfrüchte

Natürlicher Zellschutz

Zitrusfrüchte: Natürlicher Zellschutz
Zitrusfrüchte enthalten Inhaltsstoffe, die vor fast allem schützen. Manche sind noch wenig bekannt, aber alle sind lecker und bei uns erhältlich. mehr

Gesunde Sprossen

Da geht die Saat auf

Gesunde Sprossen: Da geht die Saat auf
Wenn die heimischen Gemüsesorten rar werden, liefern selbst gezogene Sprossen wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und fördern mit gut bekömmlichen Ballaststoffen die Verdauung. mehr

Humanstudie bestätigt

Orangensaft ist gesünder als ganze Früchte

Humanstudie bestätigt: Orangensaft ist gesünder als ganze Früchte
Nährstoffe aus pasteurisiertem Orangensaft werden besser vom Körper aufgenommen als die aus ganzen Früchten. Das haben jetzt Forscher der Universität Hohenheim herausgefunden. mehr

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamine können auch schaden

Nahrungsergänzungsmittel: Vitamine können auch schaden
Eine Studie aus Norwegen zeigt, dass die Einnahme von Vitaminpräparaten einen negativen Einfluss auf das Ausdauertraining haben kann. mehr

Bedenkliche Imitate

Vitaminpillen sind ungesund

Bedenkliche Imitate: Vitaminpillen sind ungesund
Vitamine sind lebenswichtig. Aber nur das Original aus der Natur wirkt. Substanzen aus der Packung schaden eher, zeigen zwei neue Studien. mehr