Effektiv Kalorien verbrennen

Tempowechselläufe zum Kalorienverbrennen

Das ideale Training zur Kalorienverwertung sind Tempowechselläufe.

Läufer

Tempowechselläufe können überall durchgeführt werden, eine Kunststoffbahn ist nicht nötig.

Bild: iStockphoto.com/ photoGartner

Extrem effektiv zur Kalorienverwertung sind sogenannte Tempowechselläufe. Das funktioniert so: fünf Minuten aufwärmen, steigern Sie dann Ihr Tempo ein bis drei Minuten auf ein Belastungsniveau, das etwa 85 bis 95 Prozent der maximalen Anstrengung entspricht.

Gehen oder traben Sie anschließend, bis Sie sich wieder erholt fühlen für die nächste Tempobelastung. Packen Sie fünf bis zehn solcher Intervalle in ein Training und lassen Sie diese mit einem fünfminütigen Cool down ausklingen.

Ein solches Tempotraining bringt zudem einen „Nachbrenneffekt“ mit sich: Der Körper verbrennt noch im Ruhezustand nach dem Training mehr Kalorien, als wenn man nicht gelaufen wäre. Auf diese Weise können bis zu 200 Kalorien zusätzlich verbrannt werden. Zudem unterdrückt das schnelle Laufen für ein bis zwei Stunden den Appetit.

Bei einem Tempowechseltraining von acht Mal zwei Minuten, die im Belastungsbereich von 90 Prozent absolviert werden, verbraucht ein Mann mit 75 Kilo Gewicht inklusive „Nachbrennen“ mehr als 700 Kalorien.

Das müssen Läufer wissen – 25 Lau:

Radfahren und Laufen

So läuft's

Das richtige Tempo

Lauftempo
Gewusst wie! Mit diesen Ratschlägen bringt das Laufen noch mehr Spaß. mehr

So klappt der Einstieg

Laufen mit Pausen

Strandlauf
Der ideale Laufeinstieg ist eine Kombination aus Gehen und Laufen. mehr

Gewichtskontrolle

Abnehmen durch Laufen

Abnehmen
Laufen ist die effektivste Methode, das Gewicht zu kontrollieren. Wir... mehr

Laufend Kalorien verbrennen

Die richtige Mischung macht's!

Läufer
Warum langsame Dauerläufe uneffektiv bei der Kalorienverbrennung sind... mehr