Schneller mit dem Sonnenvitamin

Schneller und gesünder

Läufer vernachlässigen Vitamin D gerne – zu Unrecht.

Neuere Untersuchungen deuten auch darauf hin, dass eine angemessene Vitamin-D-Zufuhr das Risiko für Krebs, Diabetes und Herzkrankheiten verringert sowie die sportliche Leistungsfähigkeit steigert. „Mit genügend Vitamin D im Körper“, meint der Arzt John J. Cannell, „kann man schneller und länger laufen, es fördert die Regeneration, und man erleidet weniger Verletzungen.“

Diese positiven Effekte belegte zuletzt eine Studie vom Februar 2009, nach der Jugendliche, die einen höheren Vitamin-D-Wert aufweisen, höher und mit mehr Kraft springen können als diejenigen mit einem niedrigeren Wert. Die amerikanische Fachpublikation „Molecular Aspects of Medicine“ veröffenlichte bereits im Dezember 2008 einen Artikel, der sich mit dem Zusammenhang von Muskelkraft und Vitamin-D-Spiegel beschäftigt.

Darin wurde festgestellt, dass Vitamin D sich positiv auf die Größe der schnell kontrahierenden „Fast Twitch“-Muskeln auswirkt und somit die muskuläre Kraft insgesamt steigert. Einige weitere Untersuchungen verdeutlichen außerdem, wie grundlegend Vitamin D für die Gesundheit der Knochen ist und dass ein Mangel an diesem Nährstoff das Risiko von Sportverletzungen erhöht.

Weiterlesen

Seite 2 von 4
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Im Winter Vitamin D zuführen