Läufers Leibgericht

Roccos Fettuccine Alfredo

Sternekoch Rocco Dispirito ist in den USA ein Fernsehstar. Durch den Triathlonsport hat er 15 Kilo abgenommen.

Fettuccine Alfredo

Bild: Kate Sears

Zutaten für 4 Personen:

400 g Vollkorn-Fettuccine
1 EL Butter
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 TL Stärkemehl
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
150 ml Hühnerbrühe
150 ml griechischer Joghurt

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Parmesankäse
Salz

Und so wird's gemacht:

Kochen Sie die Fettuccine in einem Topf Salzwasser, bis sie al dente sind. Währenddessen bringen Sie in einer großen Pfanne mit hohem Rand bei mittlerer Hitze die Butter zum Schmelzen und lassen darin den Knoblauch zwei Minuten garen. Vermengen Sie Stärkemehl und Muskatnuss in einem Topf und verquirlen Sie die Mischung anschließend mit der Hühnerbrühe, bis sie sämig geworden ist. Jetzt schütten Sie das Ganze in die Pfanne und stellen diese auf höchste Hitze. Bringen Sie die Sauce unter ständigem Rühren zum Kochen. Ziehen Sie schließlich noch 100 Milliliter des griechischen Joghurts unter und nehmen Sie dann die Pfanne vom Herd. Nun rühren Sie den restlichen Joghurt ein. Heben Sie abschließend die Fettucini unter die Sauce und streuen Sie etwas Pfeffer und je nach Geschmack geriebenen Parmesankäse darüber.

Pro Portion: Kalorien: 336 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Proteine: 18 g, Fett: 10 g

Rocco Dispirito

Bild: Kate Sears

Triathlet Rocco Dispirito

Rocco Dispirito, 44, hatte mehrere Auftritte in der amerikanischen Reality-TV-Show „The Biggest Loser“, in der er als Experte Übergewichtigen die Grundlagen
gesunder Ernährung vermittelte. Er selbst hat vor vier Jahren mit dem Triathlonsport begonnen und dadurch 15 Kilo abgenommen. Seine größte sportliche Herausforderung war bisher die Teilnahme an der Ironman-70,3-Weltmeisterschaft in Clearwater (USA).

Läufers Leibgericht:

Linseneintopf mit Wienerle