Trinken nach dem Joggen

Richtiges Auftanken nach dem Laufen

Richtiges Trinken nach dem Laufen ist wichtig, um den Körper aufzutanken und die ausgeschwitzten Elektrolyte und verbrannten Kohlenhydrate wieder aufzufüllen.

Richtig trinken nach dem Laufen

Richtig trinken: Wie Sie nach dem Laufen wieder richtig auftanken, ist unter anderem abhängig von Ihrem Lauftraining.

Bild: iStockphoto.com / Berc

Die Empfehlungen für welches Getränk Sie sich nach einem Trainingslauf entscheiden sollten, sind abhängig von:

  • - der Distanz, die gelaufen wird
  • - der draußen herrschenden Temperatur
  • - und Ihrem Lauftempo.

Ein paar Schlucke sind nach einer 30-45-minütige Trainingseinheit sicherlich ausreichend, aber nach einem Dauerlauf über 60 Minuten ist eine Mischung aus Wasser, Kohlenhydraten und Elektrolyten die bessere Wahl. Ob 45 Minuten lockerer Dauerlauf, knackiger 60-Minuten-Lauf oder einen Marathon-Vorbereitungslauf von über zwei Stunden, in unserer folgenden Trink-Anleitung erfahren Sie, was Sie nach welchen Laufeinheiten berücksichtigen sollten.

Läufe bis zu 60 Minuten
Lisa Dorfman, Triathletin und Sporternährungswissenschaftlerin der Universität Miami, trinkt bei kurzen, moderaten Laufeinheiten kalorienarme Getränke oder kalorienfreie Getränke. Diese Getränke ermöglichen eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ohne dabei hohe Mengen an Kalorien zu sich zu nehmen. Bei langen, intensiven Laufeinheiten liefern diese Getränke den Muskeln allerdings nicht genügend Kohlenhydrate.

Zu den Elektrolyten zählen u.a. die Salze Magnesium, Kalium, Natrium und Kalzium. Wir benötigen Elektrolyte für die Aufrechterhaltung des Wasserhaushalts und für die elektrische Aktivität der Muskel- und Nervenzellen. Über das Schwitzen kann es zu einem Ungleichgewicht des Elektrolyt-Haushalts kommen und wir müssen durch das richtige Getränk und über die Nahrung Elektrolyte aufnehmen.

Für eine unkomplizierte Versorgung bieten sich Elektrolyt-Tabletten an. Diese lassen sich einfach in Wasser auflösen. Mit den Tabletten nimmt man Kohlenhydrate zu sich. Vorsicht ist daher beim zeitgleichen Verzehr von Kohlenhydrat-Gels geboten, diese enthalten ebenfalls Elektrolyte und diese extra Dosis an Salzen kann den Magen schnell reizen.

Weiterlesen

Seite 1 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Sportgetränke nach langen Läufen