Wirkung pflanzlicher Mittel

Probanden für Studie beim München-Marathon gesucht

Probanden gesucht: Sportmediziner der TU München untersuchen in einer Studie beim diesjährigen München-Marathon, welche pflanzlichen Stoffe die Nachwirkungen eines Marathons lindern.

Studie beim München-Marathon

Es werden noch Teilnehmer für die Studie beim München-Marathon gesucht.

Bild: Norbert Wilhelmi

Welcher Marathonläufer kennt nicht die unangenehmen Folgen, die ein solches Rennen in den darauf folgenden Tagen mit sich bringt? Muskelschmerzen, Entzündungen oder Infekte, die nach einem Marathon auftreten, sind nicht nur störend, sondern halten viele Läufer von weiteren Trainingszielen ab. Die Ärzte vom Lehrstuhl für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin der TUM (Leitung: Prof. Martin Halle) wollen in einer Studie herausfinden, ob und mit Hilfe welcher pflanzlichen Mittel Nachwirkungen eines Marathon verringert werden können.

An der Studie teilnehmen können gesunde Männer zwischen 20 und 65 Jahren, die einen Start am München-Marathon 2013 planen und bereits einen Halbmarathon gelaufen sind. Eine Teilnahme ist nicht bei einer vorliegenden Laktose-Unverträglichkeit und Allergien gegen exotische Früchte möglich. Die eine Hälfte der Studienteilnehmer soll eine Woche vor und zwei Wochen nach dem Marathon ein pflanzliches Präparat einnehmen, die Kontrollgruppe erhält ein Placebo-Präparat. Für die wissenschaftliche Auswertung müssen sich die partizipierenden Läufer, neben der sportmedizinischen Aufnahmeuntersuchung 6 bis 8 Wochen vor dem Marathonlauf, direkt im Anschluss daran sowie 24 und 72 Stunden nach dem Zieleinlauf ärztlich untersuchen lassen und über einige Tage Fragebögen ausfüllen.

Ein Marathon ist eine große Belastung für den Körper.

Bild: Norbert Wilhelmi

Die Teilnehmer erwartet eine umfassende medizinische und sportwissenschaftliche Betreuung während der Vorbereitungsphase. Dazu gehören auch eine professionelle Laufschule sowie Vorträge zu Ernährung und anderen Themen.

Falls Sie die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich per E-Mail an marathon@sport.med.tum.de für die Studie anmelden.