RUNNER’S-WORLD-Lesertest

Nahrungsergänzungsmittel amino-loges

Wie das Nahrungsergänzungsmittel amino-loges bei unseren Lesertestern ankam und ob die Tester mit dem Produkt wirklich zufrieden waren können Sie hier lesen.

Nahrungsergänzungsmittel amino-loges

Nahrungsergänzungsmittel amino-loges

Bild: Hersteller

Auch in den vergangenen Wochen waren die RUNNER’S-WORLD-Lesertester wieder ­unterwegs. Diesmal prüften sie ein Nahrungsergänzungsmittel: Amino-Loges besteht aus einer Kombination hochwertiger Aminosäuren und wird komplett ohne künstliche Zusatzstoffe produziert. Die Tabletten sind mit einem natürlichen Schutzfilm aus rein pflanzlicher Ethylzellulose überzogen, der das Hinunterschlucken erleichtert. Amino-Loges wurde entwickelt, um die Leistungsfähigkeit von Sportlern in den Ausdauer- und Ballsportarten zu unterstützen. Es soll die körperliche und mentale Ermüdung bei lang anhaltenden Belas­tungen verzögern und wird dazu etwa eine Stunde vor intensiven Trainingseinheiten oder Wettkämpfen eingenommen. Auf die ­Beurteilung unserer ­Lesertester waren wir ­natürlich sehr gespannt.

Urs Weber


Hier die Ergebnisse unserer RUNNER`S-WORLD-Lesertester:

Veränderung schon nach kurzer Zeit
Ich habe schon nach kurzer Zeit eine Veränderung gespürt. Die Wirkung der Tabletten habe ich noch einige Tage gespürt. Die Einnahme war unkompliziert. Geschmeckt habe ich von den Tabletten nicht viel, da ich die Tabletten direkt runtergeschluckt habe. Für Freizeitläufer sind diese Tabletten nicht erforderlich. Für Wettkampfläufer schon eher, jedoch muss man eine größere Menge zu sich nehmen, um eine Wirkung zu spüren. Dies geht jedoch schnell auf den Geldbeutel, da die Tabletten sehr teuer sind.
Simone Hengmith

Keine muskulären Schmerzen mehr
Ich habe bereits vor einem Marathon einmal das Präparat ausprobiert und konnte während des Laufs feststellen, dass die Ermüdungsphasen wesentlich geringer ausfielen, als sonst. Das allgemeine Befinden war stabiler während des Laufs. Hier meine Ergebnisse vom Test diesmal: Das Einnehmen von 10 Tabletten auf einmal ist immer etwas gewöhnungsbedürftig. Den Geschmack kann man mit der Einnahme von genügend Wasser jedoch „verwässern“! Eine Veränderung trat bereits nach kurzer Zeit ein. Nach dem Training hatte ich keine muskulären Schmerzen mehr. So war mein Wohlbefinden nach der Belastung über mehrere Tage deutlich besser. Ich denke, dass ein Wettkampfläufer, der mehrmals in der Woche läuft, und sich mit längeren Trainingsläufen auch auf einen Halb- oder Vollmarathon vorbereitet, mehr von der Wirkung von amino-loges profitiert als ein reiner Freizeitläufer. Mein persönliches Fazit lautet: Ich konnte in der ersten Woche sehr mit der Wirkung von amino-loges zufrieden sein: meine Energie steigerte sich, dadurch erzielte ich schnellere Laufzeiten. Nach anstrengenden Läufen hatte ich ein deutlich besseres Wohlbefinden und eine länger anhaltende deutlich bessere Regenerationsphase.
Cornelia Hilka

Für mich ein Muss
Ich habe die Veränderungen schon nach kurzer Zeit gespürt, sie hielten ­einige Stunden an: ­Meine Erholungsphasen waren verkürzt. Meiner Meinung nach ist Amino-Loges für ­jeden, der sich sportlich betätigt, ein Muss. Am Anfang war ich skeptisch, jetzt aber bin ich begeistert und werde das Nahrungs­ergänzungsmittel weiter einnehmen.
Jörg KLein (40) aus Losheim

Gut für die Regeneration
Mein persönliches Fazit lautet: Das Präparat ist ein gutes Ergänzungsmittel in der Wettkampfvorbereitung, es fördert die Regenera­tion und sorgt für eine bessere Leistung ins­besondere nach dem ­Intervalltraining. Den Preis von etwa 20 Euro für 100 Tabletten finde ich okay. Ich werde das Produkt während meiner Halbmarathon vorbereitung auf jeden Fall weiternehmen. Ich ­würde es Wettkampfläufern empfehlen.
Nadine Köhler (32) aus Frankfurt

Bei mir wirkt’s!
Ob das Produkt tatsächlich leistungssteigernde Eigenschaften besitzt, ist meiner Meinung nach fraglich. Für Freizeitläufer ist Amino-­Loges sicherlich ein ­teures Ergänzungs­mittel. Im Wettkampf hat es sich allerdings
als durchaus effektiv ­erwiesen, da die Regenerationszeit deutlich reduziert wird. Was mich betrifft, so war es mir möglich, nach einem Mitteldistanztriathlon bereits zwei Tage früher als normal wieder mit dem Training zu beginnen, da Erschöpfungs­erscheinungen ­nahezu ausblieben. Mein Fazit: Amino-Loges ist für eine schnellere Regeneration durchaus geeignet.
Andreas Thissen (30)aus Viersen

Nicht unbedingt nötig
Ich hatte in der Vergangenheit noch kein Amino­säuren-Präparat eingesetzt. Die Einnahme von Amino-Loges fand ich unkompliziert, geschmeckt habe ich nicht sehr viel, da die Tabletten unzerkaut geschluckt werden. Zu empfehlen sind sie meiner Meinung nach eher für Wettkampfläufer, da sie sehr teuer sind und in großen Mengen eingenommen werden müssen. Da Freizeitläufer ja nicht so oft trainieren, ist die Verwendung dieses Produkts wohl nicht wirklich ­nötig, es kann auf der anderen Seite aber auch nicht schaden.
Simone Hengmith (29)aus Geretsried



Der RUNNER’S-WORLD-Lesertest:

Triathlon-Einteiler Comp Trisuit ...