Pflanzenmilch

Mehr als ein Ersatz

Laktoseintolerant oder einfach neugierig? Sorgen Sie für Abwechslung in Ihrem Müsli.

Milch

Sieht aus wie Milch, muss aber keine sein.

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Sojadrink
Der Name Sojamilch ist in Deutschland verboten. Der Drink besteht aus Sojabohnen und Wasser. Er enthält ähnlich viele Proteine wie Milch und wird oft mit Kalzium oder Vitaminen (A, D und B 12) angereichert. Außerdem soll er Stoffe enthalten, die das Risiko von Krebs und Herzinfarkt senken.

Mandelmilch
Ein typisch sizilianisches Getränk aus frisch gemahlenen und dann gerösteten Mandeln, die mit warmem Wasser übergossen werden. Eine Tasse hat nur 1 Gramm Eiweiß, aber 50 Prozent der täglich notwendigen Vitamine E und D.

Reismilch
Eine Getreidemilchsorte mit relativ wenigen Vitaminen und Mineralstoffen. Durch den geringen Eiweißanteil ist sie kein ideales Erholungsgetränk nach dem Sport. Besser sind mit Vitaminen und Kalzium angereicherte Varianten.

Hanfmilch
Das Naturprodukt, das übrigens sehr lecker schmeckt, wird aus reinen Hanfsamen und Wasser hergestellt. Der Fettgehalt ist zwar höher als bei Kuhmilch, besteht jedoch größtenteils aus den „guten“ ungesättigten Omega-3-Fettsäuren.