Mineralstoff

Magnesium

Nahrungsergänzung_Sonnenblumenkerne

100 Gramm Sonneblumenkerne decken den täglichen Magnesiumbedarf.

Bild: Lucia Weide / pixelio.de

Magnesium beeinflusst unseren Energiestoffwechsel und die Muskelarbeit. ­Eine Überdosierung kann zu Durchfall führen. Problematischer ist jedoch die Tat­sache, dass Magnesium und Kalzium auf demselben Weg vom Darm ins Blut befördert werden. Das heißt: Wenn Sie es mit Mag­ne­sium übertreiben, müssen Sie mit einem Kalziummangel rechnen. Unsere Empfehlung: Das Verhältnis von Kalzium zu Magnesium ­sollte bei angereichertem Mineralwasser, Eistee oder Energieriegeln möglichst zwei zu eins betragen.

Natürliche Quellen
Vollkornprodukte, grünes Gemüse, Nüsse, Bohnen und ­Erbsen. 400 Milligramm Magnesium pro Tag (und 800 Milligramm Kalzium) wären ideal – das klappt schon mit 100 Gramm Sonnenblumenkernen.

Weiterlesen

Seite 2 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Niacin