Läufers Leibgericht

Kürbis-Risotto

Sternekoch Cliff Hämmerle genoss dieses Gericht während seiner Vorbereitungen auf die Marathons in Berlin und New York. Die Kürbis-Reis-Kombination enthält viele gesunde Kohlenhydrate.

Kürbis-Risotto

Kürbis-Risotto

Bild: Norbert Wilhelmi

Zutaten für 4 Personen
2 kleine Kürbisse, zum Beispiel der Sorte Hokkaido
2 Schalotten
150 g Risotto-Reis
600 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln
100 g Steinpilze
6 Karotten, klein
4 EL Olivenöl
50 g Parmesan

Zubereiten
Schalotten würfeln, im Öl andünsten, Reis hinzugeben und leicht glasig anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und unter ständigem Rühren köcheln lassen. Kürbis halbieren und aushöhlen. Die untere Seite als Schale aufbewahren. Den oberen Teil in Würfel schneiden und für die letzten 5 Minuten des Garvorgangs dem Risotto hinzufügen. Steinpilze putzen, Karot­ten waschen, schälen und etwa 3 Minuten blanchieren. Frühlingszwiebeln waschen, fein hacken und etwa 1 Minute blanchieren. Den unteren Teil des Kürbisses in Gemüsebrühe 12 Minuten köcheln. Vor dem Servieren mit Olivenöl bestreichen und 5 Minuten im Ofen backen. Sobald das Risotto die gewünschte Konsistenz hat, etwas geriebenen Parmesan ­unterrühren und im unteren Teil des Kürbisses anrichten.

Pro Portion: Kalorien: 190 kcal Kohlenhydrate: 21 G Proteine: 9 g Fett: 8 G

Cliff Hämmerle

Bild: Norbert Wilhelmi

Cliff Hämmerle, 43, läuft seit sieben Jahren und nahm 2014 am Berlin- und am New-York-­Marathon teil. Seine Bestzeit liegt bei 3:28 Stunden. Beim Gourmet-Marathon in Saarbrücken serviert er jedes Jahr im Zielbereich des Halbmarathons ausgesuchte Köstlichkeiten. Sein „Restau­rant Barrique“ (haemmerles-restaurant.com) in Blieskastel wurde vor drei Jahren mit einem Michelin-­Stern ausgezeichnet, den es bis heute trägt. Das Besondere an Hämmerles Menüs ist die inhaltliche Verbundenheit zum Saarland. Er verwandelt zahlreiche traditionelle ­Gerichte in besondere Gourmetköstlichkeiten. Hämmerle betreibt auch eine Kochschule, in der man lernt, das zu kochen, was er und sein Team auf den Tisch bringen.

Läufers Leibgericht:

Zucchini-Buttermilch-Suppe

Läufers Leibgericht

Tafelspitz an Meerrettichsoße

Tafelspitz an Meerrettichsoße
"Es gibt kaum eine ausgewogenere Nährstoffmischung als Rindfleisch,... mehr

Läufers Leibgericht

Getreide-Cassoulet mit Pilzen

Getreide-Cassoulet mit Pilzen
Cassoulet ist ein Eintopfgericht aus weißen Bohnen, Schweinefleisch,... mehr

Läufers Leibgericht

Lachsforelle auf Einkornrisotto

Lachsforelle_Risotto
Einkorn, ein eiweiß- und karotinhaltiges Urgetreide, stammt vom wilden... mehr

Läufers Leibgericht

Zucchini-Buttermilch-Suppe

Zucchini-Buttermilch-Suppe
Der Winter ist Suppenzeit. "Keine Suppe ist leichter zu kochen und... mehr