Clever kombiniert

Kartoffeln + Spinat

Super Kombis - Kartoffeln

Kombinieren Sie Kartoffeln mit Spinat.

Bild: SueSchi / pixelio.de

Was die Kombi kann: erhöht die Eisenaufnahme.

Das sagt die Ernährungswissenschaft: Eisen ist für den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich. Niedrige Eisenwerte können zu Blutarmut und in deren Folge zu Schwindel, Ermüdungserscheinungen und hoher Krankheitsanfälligkeit führen. Aus pflanzlichen Lebensmitteln nimmt der Körper weniger als zwei Prozent Eisen auf. Aus Produkten tierischen Ursprungs kann er dagegen 25 Prozent auffangen. Aber wenn wir Eisen aus pflanzlichen Quellen wie etwa Spinat zu uns nehmen und mit Vitamin C kombinieren (eine Kartoffel deckt beinahe die Hälfte unseres Tagesbedarfs!), gibt das den Anstoß für eine chemische Reaktion, die annähernd den gleichen Effekt erzielen kann.


Mixen Sie: Essen Sie eine gebackene Kartoffel mit einem Spinatsalat zum Abendessen. Oder versuchen Sie es mit roter oder grüner Paprika, die wahre Vitamin-C-Bomben sind: Schon kleine Mengen enthalten 200 Prozent der empfohlenen Tagesdosis. Tipp: Das Gemüse kurz anbraten und mit Tofu, Edamer-Käse oder Kohl ergänzen – das sind ebenfalls gute Eisenquellen.

Weiterlesen

Seite 2 von 9
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Rote Paprika + Fetakäse