Eine Frage der Balance

Kalorienverbrauch und Kalorienzufuhr

Eine nachhaltige Gewichtsreduktion tritt nur dann ein, wenn die Zufuhr an Kalorien geringer ist als deren Verbrauch.

Generell muss man allerdings immer wieder darauf hinweisen, daß durch alleiniges Training ohne Diät das Körpergewicht kaum reduziert werden kann. Oft tritt sogar eher eine Gewichtszunahme ein, was durch eine Erhöhung der Muskelmasse bei gleichzeitiger Reduktion der Fettsubstanz bedingt ist.

Eine nachhaltige Gewichtsreduktion tritt nur dann ein, wenn die Zufuhr an Kalorien geringer ist als deren Verbrauch.

Hierzu ist in aller Regel eine kalorienreduzierte Kost notwendig. Ist also eher eine Gewichtsabnahme Ihr Trainingsziel, dann sind lange, sehr langsame Fettstoffwechselläufe nicht unbedingt effektiv. Da die Veränderung des Körpergewichts in erster Linie vom Gesamtenergieumsatz abhängt, kann bei einem schnelleren Lauf derselben Dauer allemal mehr Fett verbraucht werden als bei langsamem Joggen. Allerdings ist ein Lauf von längerer Dauer in geringerem Tempo möglicherweise (je nach Trainingsgrad) etwas verträglicher für Ihren Haltungs- und Bewegungsapparat.

Weiterlesen

Seite 4 von 5
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
12 Wege, wie Sie überflüssige Pfunde verlieren