Naschwerk für Läufer

Energieriegel im Test

Wer einen Energie-Riegel verspeist, erfährt einen Energieschub wie Popeye. Dieses Klischee ist leider nicht realistisch

Die meisten Riegel sind so gemixt, dass sie dem Sportler Energie liefern. Aber nicht jeder Riegel passt zu jeder Anforderung, sondern ist meist für einen speziellen Bedarf konzipiert. Der eine unterstützt den Muskelaufbau, der andere liefert nachhaltig Brennstoff für den Dauerläufer, wieder ein anderer fördert gezielt die Regeneration des Körpers. Die entscheidenden Kriterien für die Wahl des richtigen Riegels sind daher: Wann, welchen, wofür? Damit die Wahl leichter fällt, haben wir 14 Energie-Riegel für Sie unter die Lupe genommen.

Energie? Ein viel versprechender Begriff
Welcher der beste Riegel für Sie ist und wie viel Energie er enthält, ist auf den ersten Blick nicht so leicht zur ermitteln, denn die Auswahl an Riegeln ist riesig. Zusätzlich verwirrend sind die verschiedenen Bezeichnungen, allen voran ihr Namensgeber: das Wörtchen "Energie". Denn auch in einem Schokoriegel steckt eine Menge Energie, nur eben in Form von Fett und Zucker. Bei einem Energieriegel setzt sich die Energie aus einer hochwertigen Mixtur aus kohlenhydratreicher Nahrung zusammen. Etwa aus einer speziellen Form von gepresstem Getreide (zum Beispiel Hafer), plus Vitamine und Mineralstoffe. Ein kleinerer Prozentsatz Eiweiß und Fett ist auch dabei, spielt aber eher eine nebensächliche Rolle. Fette werden so niedrig wie möglich gehalten und häufig durch Bindemittel und eine Art Geschmacksverstärker ersetzt. Ein durchschnittlicher Energieriegel (60 Gramm) enthält in der Regel rund 200 Kalorien.

Zu welcher Zielgruppe gehören Sie?
Es gibt Riegel für fast alle Gelegenheiten, vom Diät-Riegel über den Frühstücks-Riegel bis hin zum geschmackvollen Fruchtriegel. Eines haben die meisten Energiebündel gemein: den recht hohen Preis. Dieser ist angesichts der komprimierten Inhaltsstoffe jedoch durchaus gerechtfertigt. Qualität hat nun mal ihren Preis. Andererseits wissen die großen Riegel-Hersteller, dass leistungsorientierte Sportler nicht auf jeden Cent schauen, wenn es darum geht, die optimale Nahrungsergänzung zu erstehen. Deshalb kostet ein Riegel schon mal einen, wenn nicht sogar zwei Euro.

Weiterlesen

Seite 1 von 8
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Fettgehalt von Energieriegeln