Nudeln für Läufer

Die große Pasta-Übersicht

Pasta liebende Läufer haben die Qual der Wahl: So ­behalten Sie den Überblick am Nudelregal.

Pasta

Die klassische Hartweizengriesnudel ist ein echter Energiebooster.

Bild: Egon Häbich / pixelio.de

Rund 7,7 Kilo Pasta verzehrt der Deutsche durchschnittlich pro Jahr. Unter den Läufern dürfte diese Zahl noch höher liegen: Es kommt nicht von ungefähr, dass vor jedem großen Rennen zu einer Pastaparty geladen wird. Das Läuferessen Nummer eins ist schnell zubereitet, lecker zu variieren und bringt die volle Ration an Kohlenhydraten. Dinkel, Quinoa oder Maismehl, Tomaten, Ei, Spinat oder Peperoni – für Pasta ist sich keine Zutat zu schade. Große Auswahl gibt es auch an Formen und Farben. Aber wie profitieren Sie am meisten von den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen, den zahlreichen Vitaminen und ­Mineralien und machen Ihre Lieblingsnudel zur kulinarischen Köstlichkeit? Wir haben die wichtigsten Pasta-Fakten für Sie zusammengefasst.

1. Hartweizengrießnudeln:

Der Klassiker: Traditionell wird Nudelteig aus Hartweizengrieß hergestellt. Der Pasta-Klas­siker ist jedoch nicht die gesündeste Nudel, denn mit jeder industriellen Be­arbeitung geht ein Stück der guten Inhaltsstoffe verloren. Die meisten gesunden Ballaststoffe und Vitamine sind in der „weißen“ Nudel deshalb gar nicht mehr enthalten. Eine Portion enthält aber dennoch 7 Gramm Proteine und 42 Gramm leicht verdauliche Kohlenhydrate. Sie ist somit ein idealer Energielieferant, der auch ner­vösen Läufern mit noch nervöserem Magen nach der vorabendlichen Pastaparty nicht schwer im Magen liegt.

Perfekte Soßenkombi: Eine Tomatensoße. Und so einfach geht’s: Die Kerne aus saftigen Romatomaten ent­fernen. Das Fruchtfleisch mit Knoblauch, ­rotem Pfeffer, Olivenöl, einer Prise Zucker und Salz mischen, während man sie glatt rührt. 30 Minuten köcheln lassen.

Weiterlesen

Seite 1 von 4
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vollkornnudeln

Optimal ernährt

Tanken Sie genug Brennstoff

Pasta
Wir erklären Ihnen, wie Sie sich optimal während der... mehr

Läufers Leibgericht

Pasta mit Pilzen und grünem Spargel

Pasta mit Pilzen und grünem Spargel
Joe Bastianich lief 2008 den New-York-Marathon in 3:46 Stunden. Er... mehr

Gesunde Zutaten

Die getunte Mahlzeit: Mit Gewürzen optimieren

Basics wie Nudeln und Reis können Sie ganz schnell in leckere und... mehr