Läufers Leibgericht

Coucous mit Hähnchenfilet

Dieses Gericht der aus dem Fernsehen bekannten Hobbyköchin und Läuferin Marsha Richter vereint fettarmes Eiweiß mit süßlich-herbem Geschmack und nussigem Aroma.

Couscous mit Hähnchenfilet

Couscous mit Hähnchenfilet von Hobbyköchin und Läuferin Marsha Richter.

Bild: Norbert Wilhelmi

Zutaten für 4 Personen
4 Hähnchenbrustfilets
6 getrocknete Feigen (60 g)
4 EL Olivenöl
2 TL Zimt
2 TL Kurkuma
250 ml Gemüsebrühe
160 g Couscous
1 Zwiebel
300 g gemahlene Walnusskerne
450 ml Granatapfelsaft
1 EL Tomatenmark
2 EL Zucker, Pfeffer, Salz (nach Geschmack)

So wird´s gemacht:
• Hähnchenfilets in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Olivenöl anbraten. Zwiebel schälen, würfeln und in 2 bis 3 EL Öl anbraten. Walnusskerne hinzufügen und leicht anrösten. 1 TL Zimt, 1 TL Kurkuma und das Tomaten­mark ­unter häufigem Rühren kurz mitbraten. Granatapfelsaft hinzu­fügen und das Ganze kurz aufkochen lassen.
• Hähnchenfleisch in die Soße geben und alles bei geringer Hitze rund eine Stunde köcheln lassen. Die Soße, soweit nötig, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
• Für das Couscous den restlichen Zimt und Kurkuma in 1 EL Öl anrösten, danach sofort die Brühe auffüllen. Die klein ­geschnittenen Feigen und das Couscous unter­rühren, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ­zugedeckt 7 Minuten quellen lassen. Nun das Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Salz abschmecken.

Pro Portion:
Kalorien: 374 kcal Kohlenhydrate: 40 g Proteine: 42 g Fett 5 g

Bild: Norbert Wilhelmi

Marsha Richter hat ihre Leidenschaft fürs Kochen während eines Studienaufenthalts in Australien entdeckt. Mittlerweile ist sie zu einem echten Kochprofi geworden. Unter den kritischen Augen von Spitzenkoch Johann Lafer gewann sie im letzten Jahr die „Küchenschlacht“ im ZDF. Mit ihrer Mutter war sie bei der Kochsendung „Topfgeldjäger“ erfolgreich und ging mit einem Preisgeld von 1.000 Euro nach Hause. Richter arbeitet seit zwei Jahren bei dem Marathon Reise­veranstalter Interair und begleitet Läufer zu den schönsten Marathons der Welt. Auch sie selbst läuft gern und schnürt drei- bis viermal pro Woche die Laufschuhe. Einige Halbmarathons ist sie schon gelaufen, und im Herbst möchte sie in Frankfurt ihren ersten Marathon finishen.

Läufers Leibgericht:

Veganer Tofu-Burger