Brennstoff für den Lauf

15 Energie-Lieferanten für jede Lauf-Lebenslage

Es gibt Tage, an denen sich Läufer schlapp und antriebslos fühlen. Mit diesen Ernährungstipps holen Sie sich neue Energie!

Viele Lebensmittel verhelfen uns zu neuer Energie - auch über die reine Nahrungsfunktion hinaus. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, "wenn es Ihnen mal wieder so richtig den Stecker zieht".

Die Lösung des Problems: Zur rechten Zeit das richtige essen
Hier finden Sie Tipps und Ratschläge, in welcher Situation Sie was am besten essen. Wir geben Empfehlungen, was Sie vor einem langen Lauf bzw. Wettkampf und was Sie direkt danach essen sollten. Außerdem haben wir diverse Lebensmittel untersucht, die seriösen wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge in verschiedensten Lebenslagen, z. B. bei Gemütsverstimmung oder Schlafstörungen für sportlich aktive Menschen von Nutzen sind.

Empfehlung Nr. 1
Vor einem schnellen Training oder einem Wettkampf:
Kaffee

Empfehlung Nr. 2
In der Woche vor dem Wettkampf:
Orangen

Empfehlung Nr. 3
Vor einem langen Lauf:
Erdnussbutter

Empfehlung Nr. 4
Nach einem kurzen Wettkampf bzw. Lauf:
Frischkäse (Hüttenkäse)

Empfehlung Nr. 5
Am Abend vor dem Marathon:
Pasta und Salat

Empfehlung Nr. 6
Nach dem Krafttraining:
Thunfisch

Empfehlung Nr. 7
Während eines langen Wettkampfes:
Honig

Empfehlung Nr. 8
Die erste Mahlzeit nach dem Marathon:
Muscheln auf Vollkornnudeln

Empfehlung Nr. 9
In der Woche nach dem Marathon:
Kurz gebratenes Fleisch

Empfehlung Nr. 10
Bei einer Gelenkverletzung:
Glukosamin und Gelatine

Empfehlung Nr. 11
Bei Einschlafproblemen:
Truthahn

Empfehlung Nr. 12
Bei einem Stimmungstief:
Schokolade

Empfehlung Nr. 13
Schutz gegen Brustkrebs:
Eier

Empfehlung Nr. 14
Schutz für das Herz:
Preiselbeeren

Empfehlung Nr. 15
Cholesterin senkend:
Haferflocken

Unsicher in Ernährungsfragen? Der Ess-Guide für Läufer gibt Antwort!

BMI-Rechner