Puma Faas 500 v2

Die Ergebnisse der Testläufer

Aus knapp 1.200 Bewerbungen haben wir ein Testteam ausgewählt. Hier berichten die 10 Läuferinnen und 10 Läufern von ihren Erfahrungen mit dem Puma Faas 500 v2.

Seit die Faas-Serie 2011 eingeführt wurde, hat das Team von PUMA stetig an der Weiterentwicklung der Erfolgsmodelle gearbeitet. Im Frühjahr 2013 wurde der Puma Faas 500 v2 vorgestellt. Der Neutral-Runningschuh für das tägliche Training unterstreicht die spezifische Faas-Ästhetik in einer noch technischeren Designausrichtung. Mit einer Sprengung von nur 4 mm ist der Schuh mehr als 30 g leichter als sein Vorgänger, der Faas 500. Dank des leichten, widerstandsfähigen und langlebigen Faas-Foams wird eine gleichmäßige Abrollbewegung ermöglicht. Die lateralen Entlastungskerben sorgen außerdem für optimale Kompression bzw. Entlastung auf der lateralen Seite und verlangsamen die Pronationsgeschwindigkeit.

Unsere Tester haben den Puma Faas 500 v2 in Training und Wettkampf hart rangenommen und schildern hier ihre Erfahrungen.

Puma Faas 500 v2 im Praxistest: 19 Fotos