Laufliebe

Der etwas andere Hochzeitsantrag

Wie machen Läufer ihrer Liebsten einen Heiratsantrag? Natürlich beim Marathon! Oliver Jetter zeigt, wie das geht.

Laufliebe_290

Gemeinsam durchs Marathon-Ziel und durchs Leben: Karen und Oliver Jetter.

Oliver Jetter, 35, hat sich für Karen, 31, etwas Besonderes einfallen lassen, um sie zur Frau zu gewinnen: Bei Kilometer 41,2 machte er ihr einen Heiratsantrag.

Karen, 31, war bei ihrem ersten Marathon, dem Köln-Marathon 2005, den sie knapp über vier Stunden finishen wollte, voll und ganz mit sich selbst beschäftigt. Ihr Freund Olli hatte sich dazu bereit erklärt, sie zu begleiten. Ab Kilometer 40 liefen vor ihrer Nase ständig zwei Männer in roten Shirts mit großen Fragezeichen auf dem Rücken. „Das sind ja zwei Verrückte“, dachte sie, und schenkte ihnen weiterhin keine Beachtung. Was sie nicht wusste: Beide waren Bekannte von Olli und vorn auf den Shirts stand bei einem: „Willst du“, bei dem anderen „heiraten.“ Karen hinten sah nur die Fragezeichen. Plötzlich verschwand Olli und kam ebenfalls mit einem knallroten Shirt mit einem Fragezeichen im Rücken zurück. Vorne stand ein „Mich“ darauf, aber das konnte Karen nicht sehen, denn Olli schloss sofort zu seinen Komplizen auf und sie bildeten eine rote Fragezeichen-Front vor Karen, die nur noch Bahnhof verstand.


Willst du - mich - heiraten?

Exakt ein Kilometer vor dem Ziel auf der Deutzer Brücke bei Kilometer 41,2 drehten die drei Fragezeichen sich um. Willst du – mich – heiraten? präsentierten sie der Marathondebütantin im Rückwärtslauf. Karen war sprachlos und so überwältigt, dass sie erst einmal – die Hände vors Gesicht nehmend – stehen blieb und den Moment genoss. Während ihr Glückstränen die Wangen herunterkullerten, sagte sie: „Ja, ich will.“ „Ich weiß nur noch, nach dem Antrag tat mir gar nichts mehr weh, alle Schmerzen waren weg. Ich bin nur noch ins Ziel geflitzt“, berichtet sie. Im Mai 2006 gab Karen ihrem Olli dann offiziell das Ja-Wort. Freude stellten für das Brautpaar die Marathonszene nach: Karen und Olli liefen in Hochzeitskleid und Frack über die fingierte Ziellinie. „Wir wurden von unseren Gästen überrascht: Zieleinlauf inklusive Eventbogen, Ratschen, Moderation und Musik beim Kölnturm im Mediapark, unsere Freunde hatten an alles gedacht“, so Olli. Seither ist das Paar glücklich verheiratet und unzertrennlich – beim Laufen und im Leben.