Marvin Running

Würde Chuck Norris laufen, dann...

Natürlich hält sich eine Evolutions-Ikone wie der coole Chuck Norris mit Laufen fit.

Chuck Norris

Bild: iStockphoto.com / Meinzahn

Das Internet belegt es eindeutig: Chuck Norris ist der einzige Mensch, der cooler ist als null Kelvin. Natürlich hält sich eine solche Evolutions-Ikone mit Laufen fit, und so sieht das aus:

10. Es sind zwanzig Kilometer Luftlinie bis ins Ziel, aber Chuck kennt eine Abkürzung.

9. Wenn Chuck läuft, hören die Zuschauer erst den Überschallknall, dann den Startschuss.

8. Stadionrunde nach dem Marathon! Chucks Gesichtsmuskeln halten in der Kurve trotz zwanzigfacher Erdbeschleunigung das sardonische Lächeln.

7. Greenpeace beschwerte sich, dass Chuck beim Marathon den CO2-Ausstoß einer Interkontinentalrakete habe. Seitdem hält Chuck dabei die Luft an.

6. Chuck macht seine Leistungsdiagnostik immer Dienstags, denn das ist der Tag, auf den sein Ruhepuls fällt.

5. Chuck ist beim Ironman nach 3,9 Kilometern einfach weitergekrault und hat gewonnen.

4. Für die Wahrscheinlichkeit von Chucks DNF wurde in der Mathematik die negative Null eingeführt.

3. Chuck braucht zum Foot-Pod keine Laufuhr. Er starrt ihn an und der Pod sagt freiwillig, was Chuck wissen will.

2. Seine Stirnlampe braucht Chuck nicht zum Leuchten, sondern als Lichthupe auf der A7.

1. Chuck kann mit seiner Schrittfrequenz "The Star-Spangled Banner" surren.

Die Bücher von Marvin Running alias Tom: Mehr Spaß am Laufen

Toms Top Ten:

Laufen ist Freiheit