Lauf der Woche

Wohlfühldauerlauf im Maisfass

Einen Einblick in das Seelenleben eines Mais-Treters gibt Dieter Baumann im "Lauf der Woche".

Dieter Baumann beim Maistreten

Er tritt tatsächlich im Mais, der Dieter!

Bild: Privat

Lauf der Woche
Mittwoch 17.09.2014
Tübingen, Spitzberg
Ein Wohlfühldauerlauf im Maisfass


Ich melde mich vom Maistreten! Immer noch und nur Maistreten! Ja, ich weiß, liebe Freunde der Laufkunst, Sie werden sich fragen, wann hat das Elend endlich ein Ende? Aber kein Angst, mir macht das nix aus. Überhaupt gar nix, macht mir das aus. Das Nichtlaufen. Wirklich nix!

In diesem Zusammenhang darf ich Ihnen die zwei in den letzten Wochen meist gestellten Fragen an mich verraten: Machst Du das Maistreten wirklich? Und: Geht es dir ohne Laufen gut?

Sorry, einen Moment, bevor ich auf die Fragen eingehe ... fünf Mal nach rechts, dann fünf Mal nach links ... so jetzt. Während ich eine Minute auf der Stelle leicht im Mais trete, kann ich meine Gedanken weiter sortieren.

Zur ersten Frage: Ja, ich trete im Maisfass. Wirklich und tatsächlich. Täglich! Es ist kein Gääääg – sondern Therapie. Ich könnte natürlich auch von der Notwendigkeit der Kräftigung der Fußmuskulatur und des Sehnen- und Bandapparates rund um den Knöchelbereich schreiben. Aber jetzt mal ehrlich, das würde keine Sau lesen.

Jetzt zur zweiten Frage: Ob es mir ohne Laufen gut geht? Ob ich etwas vermisse? Moment ... jetzt zehn Mal Fuß aktiv anheben, dabei den Fuß weit in den Mais eingraben, um ihn mit viel Widerstand wieder anzuheben, genau ... jetzt wieder eine Minute leichter Trab, im Mais ... wo war ich, ach ja, ob ich etwas vermisse?

Wie kommen Sie eigentlich darauf? Warum soll ich Laufen vermissen. Bin ich etwa schlechter Laune? Nicht ausgeglichen genug. Also mal ganz ehrlich, die ewigen Fragen nach meiner seelischen Befindlichkeit gehen mir ein wenig auf die Nerven. Ach, was sage ich ein wenig? Sie gehen mir WAHNSINNIG auf die Nerven. Verstehen Sie?

WAHNSINNIG! Warum nur soll ich das Laufen vermissen? Hääh? Ich habe doch das Maistreten, ich liebe MAISTRETEN … fünf Mal links herum, ach was, zuerst rechts rum, ist doch scheißegal, wie rum wir uns drehen, die Zehen heben, senken ... JETZT AUF DER STELLE TRETEN ... sind Sie schon einmal auf der Stelle gelaufen? ZEHN MINUTEN AUF DER STELLE? GELAUFEN? Da werden sie schon sehen, was das mit ihnen macht.

TOTAL AUSGEGLICHEN MACHT DAS! Es ist WUNDERBAR – auf der Stelle laufen. Nein, mir geht es gut, wunderbar und AUSGEZEICHNET GEHT ES MIR! Und wenn Sie mich noch einmal fragen, ob ich Laufen vermisse, dann kommen sie nach Tübingen und laufen mit mir im Mais! 10 MINUTEN AUF DER STELLE!

Bild: privat

Dieter Baumann, die Götter und Olympia - Termine 2014

• 19. September 2014 Maulbronn / Stadthalle / 20:00 Uhr
• 25. September 2014 Ulm
• 26. September 2014 Schwäbisch Gmünd / 20:00 Uhr
• 11. Oktober 2014 Bräunlingen
• 15. Oktober 2014 Schwäbisch Hall / 20:00 Uhr
• 17. Oktober 2014 Herrenberg / Mauerwerk / 20:00 Uhr

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Alternative Heilmethode für die A...