AIMS Vorsitz

Weitere Auszeichnungen und Initiativen

Seit sechs Jahren ist Horst Milde Vorsitzender des AIMS-Symposiums und engagiert sich dort weiterhin für den Laufsport.

Horst Milde mit Söhnen - Berlin Marathon

Horst Milde mit seinen Söhnen beim Berlin-Marathon 2001 - Stolz auf die Japanerin Naoko Takahashi, die erste Frau, die unter 2:20 Stunden lief.

Bild: Rodale Stock Images

Als Berater ist Horst Milde im In- und Ausland ein willkommener Ansprechpartner. Seiner Initiative ist es aber auch zu verdanken, dass der Marathonlauf bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften inzwischen als eine Werbetour über mehrere Runden durch die Innenstadt der Ausrichterstadt fungiert. Siehe Berlin (2009), London (2012) oder Moskau (2013). Vorbei sind die einstigen Medaillenjagden durch eher öde Landschaften mit Start und Ziel im leeren Stadion.

Den Berlin-Marathon führte er in die World Marathon Majors (WMM), der Weltelite der Marathonläufe. Die Auszeichnung der AIMS für den Berlin-Marathon als „Marathon des Jahrzehnts“ aufgrund der vielen Weltrekorde gehört zu den gern gesehenen Auszeichnungen. Übrigens gehörte der Berlin-Marathon 1982 auch zu den Gründungsmitgliedern der Association of International Marathons and Distance Races (AIMS).

Seit sechs Jahren ist Horst Milde auch Vorsitzender des AIMS-Symposiums, das alljährlich im November in Athen und in Marathon in Verbindung mit dem Athens Classic Marathon veranstaltet wird. Das AIMS Marathon Museum of Running beim Sportmuseum Berlin im Olympiapark wurde auf seine Initiative hin 1994 gegründet und hat sich in der Museumslandschaft zu einem Edelstein für Laufsport und Leichathletik entwickelt.

Anekdoten aus seiner intensiven Veranstalter-Ära würden sicherlich Bände füllen, denn Horst Milde ist auch ein charmanter Erzähler. "Es sind 1.000 Sachen, die alle für sich einmalig sind. Vielleicht ist es der Neujahrslauf 1990, der ohne Wettkampfcharakter durch Ost- und Westberlin geführt hat und 20.000 Läufer auf die Beine brachte. Vielleicht... ".

Horst Mildes Zahlen

Gesamtteilnehmerzahl in seiner Zeit als Race-Direktor: 1.268.649

Veranstaltungszahl in dieser Zeit: 348

Höchste Teilnehmerzahl in einem einzelnen Jahr (2003): 123.778

Gesamtteilnehmerzahl in den Jahren 1999 bis 2003: 473.576

Gesamtteilnehmer-Zuwachs von 1999 bis 2003: 94,33%

Weiterlesen

Seite 4 von 4
Zurück zur ersten Seite:
Der "Erfinder des Berlin-Marathons" wird fünfundsiebzig Jahre