Marvin Running

Sind Läufer wirklich sexy?

Lieben Sie den Anblick von verschwitzten, heißen, keuchenden Körpern in hautenger Wäsche? Ich kann nur sagen: Es kommt darauf an.

27062011_marvin_sind_lauefer_sexy_230

So schön ist nicht jeder Läufer anzusehen, sagt Marvin.

Bild: Myles Dumas/istockphoto

„Nett hier“, meint Herrchen, als eine entgegenkommende Läuferin sein Lächeln erwidert. Ich entgegne: „Nett? Soll ich dir sagen, was ich nett finde? Eine Läuferin, die auf Freya-Füßen und nackten Gazellenbeinen heransprintet. An deren Pfirsichteint von innen Muskelkissen drücken und einen wild pochenden Amazonenpuls darbieten.“

„Äh…“, macht Herrchen.

„Deren heißer Malvenblütenatem durch ihren Erdbeermund haucht…“

„Marvin, alles klar?“ „…und ihre Traubenkirschlippen zum Glühen bringt …“

„Marvin, wenn du jetzt auch noch anfängst, von Pflaumen zu reden…“ „Falls du’s nicht merkst, das war Ironie. Denn wann sieht die Realität schon mal so aus.“

„Guck dich doch mal um!“, sagt er. „Kaum irgendwo treiben sich so viele schöne Menschen herum wie hier im Sommer.“ „Du meinst doch nicht etwa diese Knochenpolonaise aus eingefleischten Läufern? Wo die Beine selbst in Polyestertights der Größe S verloren herumschlottern…“, sage ich. „Äh...“, macht Herrchen.

„Das kann doch nur sexy finden, wer schon bei der ‚L’homme qui marche‘-Skulptur auf warme Gedanken kommt. Und dann diese Schonungslosigkeit, mit der das Laufen den Burnout des Bindegewebes offenbart. Und das am liebsten an den Backen.“

„Backen? Welche meinst du jetzt?“„Beide. Je wabbel die Wange, desto schlabber das Sitzfleisch. Ich kann nicht von mir behaupten, dass mich da der Rausch des Eros mitreißt.“

„Ums Aussehen geht es doch überhaupt nicht“, wettert Herrchen. „Sondern einfach nur um die Freude an der Bewegung und den Spaß am Leben. Und deswegen macht Laufen jeden von uns sexy.“

Der Typ, der gerade an uns vorbei läuft (die Zunge hängt ihm aus dem Rachen und er hechelt dazu wie ein Deckhengst bei der Arbeit), straft ihn bitter Lügen. Ich glaube Herrchen jedenfalls kein Wort. Aber wenn Sie Ihr Partner jemals gleich nach Ihrem 20-Kilometer-Tempolauf von der Türschwelle ins Bett gezerrt hat, melden Sie sich gerne bei mir. Wegen des Eil-Adoptionsverfahrens, meine ich.

Bekenntnisse eines Schweinehunds:

Wie cool sind Läufer? Der Test