Dieter Baumann

Schonungsloser Formcheck

Beim Silvesterlauf erfahren wir schonungslos, wie die Form ist. Auch die FDP hat ihren Silvesterlauf, aber erst am 6. Januar.

Bietigheimer Silvesterlauf

Dieter Baumanns Formcheck fand beim Bietigheimer Silvesterlauf statt. Die nackten Zahlen: 14. gesamt, 1. M45, Zeit: 35:57 min (netto 35:56).

Bild: Tomás Ortiz Fernandez

Lauf der Woche
Freitag, 31. Dezember 2010
Bietigheim
Silvesterlauf, 11 Kilometer, schonungslose Überprüfung


Es gibt Traditionen, die nicht gebrochen werden dürfen. Egal wie schlecht das Training gelaufen ist, egal wie üppig das Festmahl zu Weihnachten ausgefallen ist und egal was die Waage spricht, an Silvester müssen wir ran. Wie gut ist die Form (noch) und – das ist ganz wichtig für weitere Großtaten! – wie gut ist die Ausgangssituation für das kommende Jahr? Deshalb gibt es für uns Läufer die Silvesterläufe.

Ähnlich ist die Situation bei der FDP. Für die fand ihr Silvesterlauf am 6. Januar statt. Ich frage mich natürlich, warum das am Tag der drei heiligen Könige stattfindet, die haben doch nur einen König, den heiligen Guido. Aber die Botschaft ist die gleiche. Wie schlecht war das Training, wie üppig das Festmahl, was spricht die Waage und wie ist die Ausgangssituation für weitere Großtaten.

Beim Laufen wird alles schonungslos offen gelegt. Ein Tempolauf zu wenig, eine fette Gans zu viel, ein paar Gramm zu viel und schon ist die Form weg. Bei der FDP ist das ganz anders. Klientenpolitik hin, Wahlgeschenke her, egal ob Gans, Ente oder Schweinebraten (Hauptsache fettig und es wird gespendet), egal was die Prognosewaage sagt, die Form ist immer super. „Frage nicht, was kommt gut an, sondern tue das Richtige, denn das Richtige kommt dann auch gut an.“

Liebe Läufer, fragen sie also nicht, ob 3 x 1000 Meter in 2:30 Minuten richtig sind. Machen sie es, und wenn sie es können, ist es gut. Fragen sie nicht, ob der Mehrwertssteuererlass in der Hotelbranche richtig ist, eröffnen Sie ein Hotel, spenden Sie an die FDP – dann ist es gut.

Oder, um es in den Worten des heiligen Königs der FDP zu sagen: „Die Richtung stimmt, der Anfang ist gemacht.“ Gedanklich sehe ich mich im Juni in Biel über 100 Kilometer am Start. 3 x 1000 Meter in 2:30 ging gut, die Richtung stimmt. Der Startschuss fällt, ich laufe im großen Feld los und nach einem Kilometer sage ich in großem Selbstbetrug zu mir selbst: „der Anfang ist gemacht“, doch komme ich gut an?

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

59 Bauern gegen Olympia!

Silvesterläufe 2011

Äthiopier dominieren in Trier, Flügel siegte in Bietigheim

Silvesterläufe aktuell
Tausende liefen bei den Silvesterläufen mit. Hier ist unser großer... mehr