Toms Top Ten

Problemchen, die Läufer selten haben

Erkältung, Übergewicht, Abwasch: Ein Lauf zur rechten Zeit erspart viel Ungemach. Mit diesen kleinen und großen Geißeln der Menschheit haben Läufer weniger zu kämpfen.

Toms Top Ten  Läufer Probleme Highlight

Gewappnet für Sturm und Regen trotzen Läufer dem Wetter.

Bild: Tom

10. Es ist schwer, griesgrämig zu sein, wenn man bei einem Strandlauf gerade Buckelwale im Sonnenaufgang hat springen sehen. Oder in völliger Stille über eine tief verschneite Alm lief. Oder in einem vermeintlich abgelegenen Waldstück bei einem Nacktlauf nicht mehr rechtzeitig in die Tights kam, als diese Pfadfindergruppe auftauchte.

9. Paradox an Wetterfühligkeit ist, dass die Betroffenen das Wetter ja meist gar nicht fühlen. Zumindest nicht draußen oder gar direkt auf der Haut. Der Läufer dagegen sprintet im prasselnden Regen durch den Matsch und wahrt sich so sein sonniges Gemüt.

8. Nichtläufer mobben Sie gerne wegen Erkältungsrisiko, wenn Sie in dünner Funktionswäsche durch den Schneesturm toben. Paradoxerweise gerade dann, wenn Sie rotbackig, zufrieden und gesund vom Laufen kommen, und der Nichtläufer seine Gastgeberqualitäten für Viren-Flashmobs perfektioniert.

7. Reglos wie ein Stein und das Hirn abschalten: Im Taoismus nennt man das Erleuchtung, in der Medizin „metabolisches Syndrom“. Gesundheitlich wirkt diese Combo aus Calorien und Couch ähnlich wie das Techtelmechtel mit einem Zombie. Läufer lassen diese Erfahrung meist aus.

6. 40 Jahre genussgeprägter Lebensstil machen mit Ihrem Teint etwa das Gleiche wie eine Ladung Salzschrot mit Grießpudding. Der klare Vorteil des Laufens: Man lässt die Haut auch mal durchatmen und verwendet sie nicht nur als Mülldeponie für Stoffwechselabfall.

5. Teures wirkt weniger teuer, wenn es neben noch Teurerem steht. Damit lässt sich beispielsweise Lampenfieber bekämpfen: Wer vor einem wichtigen Auftritt zwei bis drei Stunden läuft, kann bei der Präsentation zwar kaum noch stehen, kommt aber ansonsten sehr souverän rüber. Denn der Körper signalisiert dem Publikum: Jetzt kann nichts Schlimmes mehr kommen. Es sei denn, man hat das Duschen vergessen.

4. Mitmenschen, die von „Wohlfühlgewicht“ reden, fühlen sich meist am wohlsten auf der Couch. Sorry, das war gemein. Jeder Mensch hat ein „Wohlfühlgewicht“. Und das verändert sich, wenn man das Laufen anfängt.

3. Jaja, ältere Herren und junge Frauen… Na gut, Laufen ändert da eigentlich nichts. Wenigstens sind ältere Läufer bei ihren Eskapaden erfolgreicher.

2. Unser zivilisierter Geist führt ein Hundeleben: gehetzt, vor den Schlitten gespannt, an die Leine genommen, in den Zwinger gesperrt und mit Privatfernsehen gefüttert. Laufen leistet einen Beitrag zu seinem Tierschutz: Denn da darf er auch mal frei umherstreifen und eigene Wege entdecken.

1. Kennen Sie Marvin, diesen Roboter aus Douglas Adams‘ „Per Anhalter durch die Galaxis“? Er ist als Superhirn konzipiert, darf seine Qualitäten aber nie ausleben. Natürlich macht ihn das total depressiv. Ihr Körper kann das auch: Er ist genetisch zum Laufen geschaffen. Und wenn er das nicht ausleben darf, zeigt er Ihnen, wie trübsinnig Marvins Dilemma wirklich ist.

Mehr von Tom alias Marvin Running zwischen zwei (realen oder virtuellen) Buchdeckeln.

Toms Top Ten:

Meine schönsten Laufstrecken

Toms Top Ten

Run with the Wind

Run with the Wind
Wie intensiv soll ich trainieren? Falls kein Pulsmesser zur Hand ist,... mehr

Toms Top Ten

Genial durch Laufen

Aristoteles
Einige der bedeutendsten wissenschaftlichen Entdeckungen unserer Zeit... mehr

Toms Top Ten

10 Kunstwerke für Läufer

Triumphbogen
Kunst inspiriert. Das gilt natürlich auch für das Laufen, wie die... mehr

Toms Top Ten

Wie Laufen die Geschichte prägte

26032013 Churchill
Umwälzungen, Umbrüche: Hier sind die Ereignisse, die das Weltgeschehen... mehr

Toms Top Ten

Läufer und ihre Lebenseinstellung

Toms Top Ten: Läufer und ihre Lebenseinstellung
Laufen verändert nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihre Einstellung... mehr

Toms Top Ten

Der Läuferkörper: 10 Modellvarianten

und läuft und läuft und läuft
Läuferkörper kommen - genau wie Kraftfahrzeuge - in verschiedenen... mehr

Toms Top Ten

Mentales Training

Mentales Training
Als Läufer haben wir viele Quellen geistiger Inspiration, doch für die... mehr

Toms Top Ten

10 Fallstudien zum Thema Laufstil

Laufstile
Der Laufstil ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Wie sehr sich... mehr

Toms Top Ten

Zielfotos: Plakatreife Entgleisungen

Toms Top Ten_Zielfotos: Plakatreife Entgleisungen
Der Moment des Zieleinlaufs ist ein ganz wichtiger, deshalb wird er... mehr

Toms Top Ten

Top-Ten-Song: Married Men von Miller & Miller

Toms Top Ten Song
Unser Blog-Autor Tom hat einen Song aufgenommen: Married Men - Miller... mehr

Toms Top Ten

Urlaubsglück für Läufer

Toms Top Ten: Urlaubsglück für Läufer
Strand, blauer Himmel, Funkloch - das Urlaubsglück kann kommen. Toms... mehr

Toms Top Ten

Laufen bei Hitze

Laufen bei Hitze
Mittagspause, 30 Grad, kein Schatten und Sie sind auf der Laufstrecke.... mehr

Toms Top Ten

Esoterisch Laufen

Toms Top Ten
Laufgurus propagieren häufig Methoden, die ihre Ursprünge bei Qi und... mehr

Toms Top Ten

Helikopter-Läufer

Toms Top Ten Helikopter-Läufer
Helikopter-Eltern sind in aller Munde. Weniger bekannt ist, dass es... mehr

Toms Top Ten

Körperteile-Tuning durch Laufen

10092013 Toms Top Ten Körperteile-Tuning
Frei nach dem Motto "Laufen und die Kunst, den Körper zu warten"... mehr

Toms Top Ten

Das Laufen der Anderen

Toms Top Ten
Für Sie ist es ganz normaler Läuferalltag. Doch John, NSA-Agent, sieht... mehr

Toms Top Ten

Meine schönsten Laufstrecken

Toms Top Ten Schönste Laufstrecken Highlight
Nach tausenden Laufkilometern zieht Tom eine Bilanz. Hier ist sie:... mehr