Deutscher Langstreckenläufer

Martin Grüning

Martin Grüning ist Chefredakteur von RUNNER’S WORLD und ein ehemaliger deutscher Marathonläufer mit einer Bestzeit von 2:13:30 Minuten.

Martin Grüning, am 2. Dezember 1962 in Neuss geboren, ist ein ehemaliger deutscher Langstreckenläufer, der heute als Journalist und Sachbuchautor tätig ist.

1984 gewann Martin Grüning mit 21 Jahren bei seinem Marathondebüt den Essenener Marathon "Rund um den Baldeneysee" in 2:18:22 Stunden. Im Jahr darauf steigerte er sich als 21. des Chicago-Marathons auf 2:14:58 Stunden. 1987 wurde er beim Berlin-Marathon Neunter in 2:14:16 Stunden. Im Folgejahr erzielte er seine beste Platzierung bei einer deutschen Meisterschaft und wurde Dritter über die 5.000-Meter-Distanz. Im Herbst desselben Jahres steigerte sich Martin Grüning beim Frankfurt-Marathon auf 2:13:46 Stunden. Drei Jahre später erreichte er mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:13:30 Stunden den dritten Platz beim Houston-Marathon.

Auch als Sachbuchautor war Martin Grüning schon mehrfach tätig und hat unter anderem mit Thomas Steffens eine Reihe an Ratgebern zum Laufsport verfasst.