Leichtathletik-WM

Maria Mutola kündigt Rücktritt an

Maria Mutola, die erfolgreichste 800-m-Läuferin der letzten 15 Jahre, hat ihren Rücktritt angekündigt.

Maria Mutola

Die 34-jährige Läuferin aus Mozambique will im nächsten Jahr ihre Spitzensportkarriere beenden und wird bei den am Sonnabend beginnenden Weltmeisterschaften in Osaka zum letzten Mal bei globalen Titelkämpfen an den Start gehen.

Maria Mutola hat in ihrer Karriere dreimal WM-Gold über 800 Meter gewonnen, in der Halle sogar sieben Mal und zuletzt viermal in Folge. 2000 wurde Maria Mutola Olympiasiegerin über ihre Spezialstrecke. In 16 Jahre hat es Mutola geschafft, immer unter den Top 10 der Welt über 800 m zu sein. Mit ihrer Bestzeit von 1:55,19 Minuten ist sie die siebtschnellste 800-m-Läuferin aller Zeiten.

Zum Abschluss ihrer Karriere möchte Maria Mutola in Osaka noch einmal die Goldmedaille gewinnen. Mit ihrer bisherigen Saisonbestzeit von 1:58,21 liegt Maria Mutola an dritter Stelle der Jahresweltbestensliste. „Auch wenn ich meine Karriere beende, werde ich trotzdem aus Spaß weiter laufen“, erklärte Maria Mutola, die 2003 als einzige Athletin den mit einer Million Dollar dotierten Jackpot der Golden League knackte. 1995 hatte sie mit 2:29,34 Minuten einen Weltrekord über 1.000 m aufgestellt.