Echte Läufer-Liebe

Laufen und Beziehung - die wirklich schönen Momente

Vom Speed-Dating bis zum Über-Die-Anaerobe-Schwelle tragen: Schön, wenn Sie beide so verrückt aufeinander wie verrückt auf Laufen sind. Dann passieren die tollsten Dinge:

Laufendes Päärchen

Nicht selten sind beide in einer Beziehung Läufer.

Bild: Norbert Wilhelmi

10. Gern erinnern Sie sich an die Anfänge: „Willst du noch auf ein Coffein-Gel mit raufkommen?“, haben Sie gefragt. Und sie sagte: „Aber nur für eine Tempoeinheit.“

9. Unvergessen ist Ihr erster und einziger gemeinsamer Opernbesuch. Die Braveheart-Battle-Kluft stand Ihnen beiden da wirklich außerordentlich gut.

8. Ausdauer hat schon Vorteile, auch bei der zweitschönsten Nebensache der Welt. Es stört Sie nicht, dass der Trinkrucksack in einigen Positionen etwas hinderlich ist. Schließlich ist Dehydrierung ein ernstzunehmendes Risiko.

7. Wenn Sie gemeinsam durch die Landschaft laufen, reden Sie. Genauer gesagt, Sie necken, meckern, phantasieren, lästern, philosophieren, planen, loben, schwelgen, kurz: Sie haben so mir-nichts-dir-nichts eine Partnerschafts-Selbsthilfegruppe. Psychologen hassen Sie dafür.

6. Niemand kann so schön Kellner in die Hysterie treiben wie Sie beide: „Als Vorspeise bitte eine Scheibe Carpaccio – ja, Scheibe! – also, die teilen wir uns – genau wie den kleinen gemischten Salat – und als Dressing bitte Zitronensaft mit etwas Tabasco – beides extra – und dann teilen wir uns eine Pizza ohne alles – aber auf meiner Hälfte bitte mit Oregano – dazu ein Gläschen alkoholfreien Sekt – bitte? – ja klar teilen wir uns das – und zum Nachtisch bitte einen Eiswürfel – ach komm, da gönnen wir uns jeder einen.“

5. Bei anderen Paaren sind Sie gern gesehene Gäste, weil Sie so erfrischend authentisch sind. Außerdem ist Ihre Bewirtung günstiger als eine Tüte Vogelfutter.

4. Ein romantisches Dinner ist für Sie, wenn Sie sich bei einem Standlauf im Sonnenuntergang gegenseitig ein Tütchen Gel in den Mund drücken und die Reste wegknutschen.

3. Liebesrausch klingt bei Ihnen so: „Ja! Gib‘ mir Laufschuhnamen!“ Und Sie befeuern die Ekstase mit „XA Pro 3D Ultra GTX!“

2. In einer Sommernacht liegen Sie beide erschöpft mit klopfenden Herzen auf der Tartanbahn und schauen in die Sterne. „Willst du mich heiraten?“, fragen Sie und öffnen den Schmuckkasten mit den beiden Pulsgurten auf gemeinsamer Frequenz. „Denn ich möchte deinen Puls immer bei mir tragen“.

1. Es dauert etwas, bis Sie den Geistlichen mürbe haben, aber am Ende stimmt er Ihren zeremoniellen Vorstellungen für die Hochzeit weitgehend zu. Doch das Crop Top der Frau solle bitte weiß und nicht orange sein. Medaillen gingen zwar, aber nur zusätzlich, nicht statt der Ringe. Und wenn Sie auf Trinkgürtel verzichten, spielt die Orgel sogar „You Shook Me All Night Long“. Aber, bei aller Liebe, Marine Corps und Running Cadence statt Kirchenchor und Psalm: bitte nicht.

Toms Top Ten:

Wie Laufen die Sozialkompetenz ve...