Baumanns Lauf der Woche

Laufen in der Mittagshitze. Wegen der Sonnenstich-Träume.

Was der Grüning nicht kann, das kann ich auf alle Fälle - dachte sich Dieter Baumann und nutzt die Mittagshitze für ein Fahrtspiel. Sonnenstich-Träume waren inklusive.

Dieter Baumann macht Fahrtspiel in der Mittagshitze

Fahrtspiel in der Mittagshitze - da darf man auch mal träumen.

Bild: iStockphoto.com / loongar

Lauf der Woche
Donnerstag, 02.07.2015
Tübingen
Fahrtspiel in der Mittagshitze


Ich melde mich vom Dauerlaufen in der größten Mittagshitze. 38°C. Herrlich. Ganz ehrlich, liebe Freunde der Laufkunst, das habe ich nur deshalb gemacht, weil Chefredakteur Grüning aufgegeben hat. Er wollte einen Selbstversuch machen und hat aufgegeben. Dies hat er zumindest auf Facebook gepostet und schon war mein Ehrgeiz geweckt.

Fahrtspiel in der Mittagshitze, 8 x 3 Minuten, geschwitzt wie ein Schwein aber geschafft – ha! Allerdings war ich so kaputt, dass ich in einen Koma ähnlichen Mittagschlaf gefallen bin. Ein Schlaf wie früher nach ganz, ganz harten Tempoläufen. Und ich träumte.

Winterspiele in Tübingen

Ich hatte mich für die Winterolympiade qualifiziert. Im Rodeln. Die extra für diese Spiele errichtete Rodelbahn galt als die schnellste, die schwierigste der Welt. Zwei Rodler vor mir waren schon gegen die Wand gefahren. Tot. Ich stand oben am Ablauf. Schorsch Hackl hatte als einer der ersten Rodler vorgelegt und führte deutlich. Eine irre Zeit.

Der Starter gab mir das Signal mich fertig zu machen. Ich stand auf der Eisbahn – es war herrlich frisch, ach was, es war richtig kalt. Das Eis strahlte Minusgrade ab. Mich fröstelte. Ein kalter Wind, der durch den Eiskanal wehte blies mir ins Gesicht. Ich zog mir die Handschuhe über, an deren Handrücken fünf spitze Dornen befestigt waren. Mein Bundestrainer, Jögi Löw, trat hinter mich und flüsterte mir ins Ohr: „Jetzt zeig der ganzen Welt, dass du besser bist als Hackl.“

Besser als Sex in einer warmen Badewanne

Ich schob mich an, fünf harte Schläge gegen das Eis. Es spritze auf, Eissplitter verirrten sich in meinen Ärmel und Handschuhe. Dieses kühle, prickelnde etwas auf meiner Haut. Dieses Gefühl war besser als Sex in einer warmen Badewanne. Ich legte mich ganz auf meine Rodel, war eins mit dem Gerät, der kühle Wind blies mir direkt unter mein Visier des Helmes, wirbelte von dort am Hinterkopf den Rücken hinunter. Eiskalter Wind am Rücken. Nein, dieses Gefühl hatte nichts mehr mit Sex in einer Badewanne zu tun. Es war mehr, viel, viel mehr. Eiskalter Wind, Eissplitter im Hemd, ich hätte ewig mit dem Rodel fahren können.

Sonnenstich oder doch zweites Gold?

Dann war ich im Ziel. Die Zeit? Schneller als Hackl, neuer Streckenrekord. Die Zuschauer jubelten. Ich nahm den Helm ab, es war kühl, wunderbar kühl. Der IOC-Medienvertreter zeigte mir den Weg zur Mixed-Zone. „Die Medien warten schon.“ Ich trat durch die Tür und draußen schlug mir die Hitze entgegen. Ich hatte mich für die Winterspiele in Katar qualifiziert. Der Eiskanal war in einer riesigen Eishalle. Einfach perfekt. Die Interviews mussten aber in der Wüstensonne geführt werden.

Dann wachte ich auf. Schweißgebadet. Lange noch war ich davon überzeugt, mein zweites Gold gewonnen zu haben. Im Rodeln.

Morgen laufe ich wieder in der Mittagshitze. Wegen der Träume.

Bild: privat


Dieter Baumann, die Götter und Olympia - Termine 2015
• 04. Juli 2015 ERGO Versicherungsgruppe, Kantine (City Nord)
• 14. Juli 2015 Dohna, 20:00 Uhr
• 31. Juli 2015 Dormagen / Knechtstedener Theatersommer, 20:00 Uhr
• 5. September 2015 Münster, 20:00 Uhr
• 18. September 2015 Alsfeld, 20:00 Uhr
• 10. Oktober 2015 Manderscheid / Kurhaus, 20:00 Uhr
• 14. Oktober 2015 Freudenstadt / Kienbergsaal, 20:00 Uhr
• 16. Oktober 2015 Friedrichshafen / Caserne, 20:00 Uhr
• 17. Oktober 2015 Ebersbach-Musbach / Pfarrscheuer, 20:00 Uhr
• 23. Oktober 2015 Bad Soden / Kult, 20:00 Uhr
• 30. Oktober 2015 Nagold / Seminarsporthalle, 20:00 Uhr
• 7. November 2015 Böbingen / SGV-Halle, 20:00 Uhr
• 14. November 2015 Hösbach / Kultur und Sportpark, 19:00 Uhr
• 15. November 2015 Frankfurt / Käs, 20:00 Uhr
• 29. Dezember 2015 Bietigheim-Bissingen / Kleinkunstkeller, 20:00 Uhr

KKH-Läufe:
• 5. Juli 2015 KKH-Lauf 2015 Hamburg
• 19. Juli 2015 KKH-Lauf 2015 Stuttgart

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Von kleinen und großen Tieren