Ultraläufer Kai Markus

GPS-Tracking des Ultralaufs von Hamburg nach Shanghai

Kai Markus hat ein Faible für China - also hat er beschlossen, von Hamburg nach Schanghai zu laufen. Zu den Schwiegereltern und für die Völkerverständigung.

Während seines Ultralaufs von Hamburg nach Shanghai trägt Kai Markus aus Sicherheitsgründen den Notrufsender SPOT Gen3 bei sich. Auf dieser Karte können Sie verfolgen, wo auf seinem 12.000 Kilometer langen Lauf er sich gerade befindet und welche Strecke er schon zurückgelegt hat. Ebenfalls getrackt wurde der Testlauf von Hamburg nach Nürnberg in seiner bayerischen Heimat.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: Equipment für 12.000 Laufkilometer
Foto: Kai Markus

Kai Markus läuft von Hamburg nach:

Der 361° Sensation 2