Vorstellung

Die Teuto Runner: Facebook und Natur

Die Teuto Runner sind in Läuferkreisen in Ostwestfalen längst bekannt. Ihr Revier ist das Gebiet um das Hermannsdenkmal. Hier stellen sie sich vor.

Die Teuto Runner

Die Teuto Runner, hier während einer Laufpause auf dem Tönsberg.

Bild: Teuto Runner

Schweigen

Während einer abendlichen Bahnfahrt kommt das Gespräch mit einem Mitreisenden auf das Thema Sport und er erzählt, dass er jetzt eigentlich lieber sein Schwimmtrainig machen würde. Am gleichen Abend findet normalerweise unser Lauf-Tempotraining statt und ich erzähle kurz davon. “Hmm Hmm,” lautet der kurze Kommentar. Ich versuche es noch einmal und erzähle, dass ich Teil einer sehr netten Laufgruppe bin und wir eigentlich unser Tempotraining lieber im Wald machen, aber aufgrund der Jahreszeit auf einen Sportplatz ausgewichen sind. “Hm.” Die Antwort ist kürzer.

Um es noch deutlicher zu machen, berichte ich davon, dass wir uns ganz regelmäßig treffen, eigentlich nur im Wald laufen und wie wunderschön das Laufen im Wald sei. Sein Schweigen wird lauter. Laufen im Wald – was erzähle ich da eigentlich? Ich komme mir fast vor wie ein Neandertaler. Diese Vorstellung scheint meinen Bekannten zu überfordern. Darum verzichte ich lieber darauf, ihm noch mehr von uns zu berichten und zu erzählen, dass wir eine Facebook-Laufgruppe sind und alle unser Läufe und Verabredungen über Facebook abwickeln. Sein Schweigen würde mich niederschreien!

Das ist kein Einzelerlebnis. Das Schweigen meiner Freunde und Bekannten, wenn ich von unseren Laufaktivitäten erzähle, ist so laut, dass ich gar nicht mehr drüber rede. Es versteht sowie keiner!

Weiterlesen

Seite 1 von 4
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Facebook und Laufen

Hermannslauf 2015

Überraschungssieger am Hermannsdenkmal

Hermannslauf
Bei der 44. Auflage des Hermannslaufs gewannen überraschend Florian... mehr