Baumanns Lauf der Woche

Der Saustall bleibt

Dieter Baumann vergleicht im Lauf der Woche die Zustände in der Leichtathletik mit dem studentischen WG-Leben in Tübingen.

Dieter Baumann: Lauf der Woche

Dieter Baumann

Bild: Privat

Lauf der Woche
Donnerstag 31.12.2015
Tübingen
Der gekürzte Dauerlauf


Ich melde mich vom Dauerlaufen mit einem Vorschlag zur Versöhnung. Ja, liebe Freunde der Laufkunst, die ist absolut notwendig. Zur Erinnerung: Vor wenigen Wochen forderte Helmut Digel (Ex-Vizepräsident der IAAF) eine Entschuldigung von DOSB-Präsident Hörmann, vor zwei Tagen nun fordert Diskus-Ass Robert Harting eine Entschuldigung von DLV-Präsident Prokop und ohnehin es hat den Eindruck, dass ganz Fußballdeutschland eine Entschuldigung von Theo Zwanziger erwartet.

Um was es bei den Entschuldigungsforderungen geht, ist nicht immer klar. Mit Ausnahme von Robert Harting. DLV-Präsident Prokop habe mit ihm „die über einige Ecken herum Einfluss auf mich nehmen wollten, wie ich über Lamine Diack geredet habe und, und, und.“ Über einige Ecken herum, und, und, und - ja, Harting war schon immer ein Mann von klaren Worten.

Der Sport scheint zerrüttet. Doch ein Blick über den Tellerrand ist oft hilfreich. Nehmen wir nur ein Beispiel aus einer der zahlreichen studentischen WGs hier in Tübingen. Für ein besseres Zusammenleben haben sich die jungen Leute Regeln gegeben. Ähnlich wie der Sport. Zum Beispiel „Sauberkeit“. Selbstverständlich gibt es in jeder WG einen Putzplan: Küche, Bad, Klo. Es geht also wie im Sport um „einige Ecken herum und, und, und.“

Bei Regelverstößen, also wenn die Ecken ausgelassen werden, gibt es Strafen. Meistens müssen diejenigen, die nicht putzen, ihren Mitbewohnern ein Bier ausgeben. So entstehen Strichlisten, weil keine Sau putzt und auch keiner ein Bier ausgibt. Jetzt, am Jahresende, werden diese Listen gegeneinander aufgerechnet. In studentischen Kreisen spricht man dann vom mathematischen „Kürzen“.

Der Sport würde gut daran tun, sich an dem studentischen Leben ein Beispiel zu nehmen. Die Damen und Herren sollten einfach ihre Entschuldigungsforderungen gegeneinander aufrechnen, dann kürzen und schon wäre die Welt wieder in Ordnung.

Bei unseren WGs in Tübingen führt dieser Prozess am Ende immer zu leeren Strichlisten. Allerdings wird es dadurch auch nicht sauber. Salopp formuliert könnte ich sagen: Der Saustall bleibt.

Bild: privat

Dieter Baumann, die Götter und Olympia – Termine 2015 / 2016

• 5. Februar 2016 Vellmar / Piazza / 20:00 Uhr
• 6. Februar 2016 Berkatal / hängnichrum / 20:00 Uhr
• 19. Februar 2016 Heidelberg /SRH Fachhochschule / 20:15 Uhr
• 27. Februar 2016 Östringen /Stadtbücherei / 19:30 Uhr
• 2. März 2016 Erfurt / Museumskeller / 20:00 Uhr
• 3. März 2016 Leipzig /La Fonderie / 19:00 Uhr
• 5. März 2016 Stockstadt / Alte Knabenschule / 20:00 Uhr
• 18. März 2016 Neuhausen / Ochsensaal / 20:00 Uhr
• 15. April 2016 Böblingen / KSK Böblingen / 20:00 Uhr
• 22. April 2016 Tennenbronn / 20:00 Uhr
• 23. April 2016 Freiburg / Kabarett im Urbansaal / 20:00 Uhr
• 27. April 2016 Landstuhl / Stadthalle / 19:00 Uhr
• 13. Mai 2016 Rüsselsheim /Theater Rüsselsheim, Studiobühne / 20:00 Uhr
• 25. Mai 2016 Herborn /Hessentag Herborn / 20:00 Uhr

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Baumann fordert Entschuldigung fü...