Baumanns Lauf der Woche

Das SHR-System des Schönrechnens sorgt für Motivation

Das SHR-System des Schönrechnens sorgte dafür, dass Dieter Baumann sich am Gelbbauchunkenteich mächtig quälen musste.

Dieter Baumann

Dieter musste sich quälen!

Bild: Privat

Lauf der Woche
Sonntag 11.06.2017
Tübingen
1:10 Std. Quälenderqualitätslauf


Ich melde mich vom Dauerlaufen heute – wie immer – mit Qualität! Ich lief auf meiner 12er-Runde am Gelbbauchunkenteich und überholte einen älteren Herrn. Wallendes graues Haar, schleichender Schritt. Er sah wirklich schlecht aus. „Lauf ruhig, Baumann“, raunte er mir zu, „aber heute muss ich mich quälen. Doch du kennst das ja: Qualität kommt ja von quälen.“

An dieser Stelle möchte ich meinen Dauerlauf kurz unterbrechen mit einer Zuschrift, die ich vor wenigen Tagen erhalten habe:

Lieber Dieter, auf der Suche nach meinem Platz in der AK-80-Bestenliste des letzten Jahres habe ich eine Liste vom Nikolauslauf in Tübingen gefunden, die mich sehr erfreut hat. Denn mit meiner Halbmarathonzeit von 2:06 Stunden wäre ich in dieser Liste noch zwei Plätze vor Dir geblieben. Leider ist die Liste wohl nicht mehr aktuell, aber mir gefällt sie trotzdem.

By the way: Ich habe für mich das SHR-System des Schönrechnens entwickelt. Es heißt doch immer, man wird jedes Jahr eine Minute langsamer. Wenn ich aber jedes Jahr eine Minute verliere, ist es doch nur gerecht, wenn ich den Jüngeren für jedes Jahr, das sie jünger sind, eine Minute als Handicap aufbrumme bzw. mir eine Minute gutschreibe. Meine 2:06 Stunden, kann ein 60jähriger nur toppen, wenn er 20 Minuten schneller ist, also 1:46 Stunden läuft. Ein 45jähriger muss schon 1:31 Stunden bringen (126-35=91) und ein 30jähriger gar 1:16. Was das bringt? Es erfreut mich!

Waren beim Halbmarathon in Bonn von 4.022 Läufern noch 3.286 schneller als ich, so sind es nach SHR-System nur noch 239 - in Worten: zweihundertneununddreißig! Ist doch ein toller Erfolg, oder?

Für heute - mit der Nikolauslauf-Liste - sogar ein doppelter. Das alles macht mich zwar nicht schneller, aber happy! Daran wollte ich Dich teilhaben lassen.

Mit lieben Grüßen, G.S.


Damit zurück zum Dauerlaufen. Nach dem SHR-System muss ich auf meiner 12-er Runde 20 Minuten schneller laufen, als der alte Typ mit wallendem grauen Haar. Qualität kommt von quälen, raunte ich meiner Wade zu und legte einen Schritt zu. Sie stach mit einem gezackten Messer in meine Achillessehne und zog es ganz langsam, Zacke für Zacke, wieder raus. Die Betonung liegt auf quälen.

Danke lieber G.S. aus B. für die Motivation.

Dieter Baumann, die Götter und Olympia

Bild: privat

Dieter Baumann, die Götter und Olympia – Termine 2017

• 30. Juni 2017 / Dieter Baumann, die Götter und Olympia / Eching / TSV Eching Vereinsgaststätte / 20.00 Uhr

Lauftermine mit Dieter Baumann:
• 18. Juni 2017 KKH-Lauf 2017 Hannover
• 25. Juni 2017 KKH-Lauf 2017 Regensburg
• 2. Juli 2017 KKH-Lauf 2017 Stuttgart
• 7. Juli 2017 KKH-Lauf 2017 Berlin
• 14. Juli 2017 KKH-Lauf 2017 Hamburg

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Dauerausredenlauf