The Color-Run 2013

Farbenfroher Laufspaß beim Color-Run in München

Der Color-Run hat in München seine Deutschland-Premiere gefeiert. Während der Spaß-Veranstaltung blieb kein Läufer auf dem Weg zum Finish-Festival farblos.

Color-Run München 2013 - Bilder

Am 30. Juni hat der Color-Run in München seine Deutschland-Premiere gegeben. Bei der Spaß-Veranstaltung aus den USA ging es nicht um sportliche Höchstleistung, sondern ums Erlebnis. Während des annähernd fünf Kilometer langen Laufs sorgte natürliches Farbpulver für ein buntes Spektakel.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Josef Rüter in München beim Color-Run vor Ort. Mit seiner Kamera hat er das Lauf-Spektakel in Bildern festgehalten, die wir in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben präsentieren.

Eines ist beim Color-Run gewiss: Kein T-Shirt bleibt weiß.

Bild: Josef Rüter

Das Motto des Color-Run lautet: „Laufen, färben, feiern.“ Und das Prinzip war denkbar einfach: Alle Starter haben sich zum Start begeben in einem vom Dress-Code vorgegebenen weißen T-Shirt und bewaffnet mit einem Farbbeutel. Nach jedem Kilometer passierten die Teilnehmer eine „Color Zone“, wo freiwillige Helfer mit natürlichem Farbpulver warteten, das sie auf die Läufer warfen. So wurden die Teilnehmer von Color Zone zu Color Zone immer bunter - und mit ihnen ihr T-Shirt. Nach dem Zieleinlauf feierten alle Teilnehmer gemeinsam bei Musik das „Finish-Festival“.

Der Color-Run soll jeden Läufer jedes Fitnessstands ansprechen. Auch Familien und Kinder sind eingeladen. Die nächste Veranstaltung findet am 7.7 in Hannover statt. Weitere Termine sind der 21.7 in Köln (ausverkauft), 4.8 in Bremen und 25.8 in Dortmund. Zusätzlich sind Veranstaltungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Dresden und Nürnberg vorgesehen, deren Termine aber noch nicht feststehen.