Bertlicher Straßenläufe 2014

Gute Stimmung beim Straßenlauf

Bei kaltem, sonnigen Wetter traten 1.323 gut gelaunte Läufer zu den abwechslungsreichen Rennen der Bertlicher Straßenläufe an - neuer Teilnehmerrekord.

Bertlicher Straßenläufe I 2014 - Die Fotos
Bertlich

Gut gelaunte Läufer rund um Bertlich.

Bild: Wolfgang Steeg (Catfun-Foto)

Bei kalten Temperaturen aber herrlichem Sonnenschein, gingen die Läufer bei der bereits 92. Ausgabe der Bertlicher Straßenläufe an den Start. Bei der Traditionsveranstaltung im Hertener Ortsteil, die jährlich dreimal stattfindet, werden von 5 Kilometern bis zum Marathon nahezu alle in Deutschland üblichen Straßenlauf-Distanzen angeboten. Diesmal waren mit 1.323 Teilnehmern so viele wie noch nie am Start.

Für runnersworld.de war Wolfgang Steeg mit seiner Kamera vor Ort und hat den Lauftag fotografisch festgehalten. Seine Bilder finden Sie zusammengestellt in einer umfangreichen Bildergalerie oberhalb dieses Textes.

Vom Start und Zielbereich in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz an der Heinrich-Oberhaus-Straße in Herten-Bertlich machten sich die teilnehmenden Läufer auf den Weg. Zur Verfügung standen ein 5-, 7.5-, 10-, 15- und 30- Kilometer-Rennen sowie ein Halbmarathon und ein Marathon. Die kleinsten Laufbegeisterten konnten sich in einem Kinderlauf über 850 Meter messen. Alle Strecken verliefen auf Landwirtschaftswegen rund um Herten-Bertlich. Für die längeren Strecken mussten teilweise mehrere Runden absolviert werden. Die Stimmung auf und an der Strecke war sehr gut. Nicht wenige Zuschauer unterstützen die Läufer lautstark.