Auf acht Distanzen

928 Finisher bei den 89. Bertlicher Straßenläufen

Bei sonnigem Wetter finishten bei den 89. Bertlicher Straßenläufen 928 Läufer auf acht Distanzen vom 850-m-Kinderlauf bis zum Marathon.

Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos

Bei sonnigem, trockenem Wetter kamen über 900 Läufer nach Herten-Bertlich zu den bereits 89. Bertlicher Straßenläufen. Am Sonntagmorgen, den 17. Februar 2013, fanden sich entlang der Strecke und im Bertlicher Stadion auch viele Zuschauer ein, die das Starterfeld lautstark unterstützten. In der Sonne fast schon frühlingshafte Temperaturen und die ausgezeichnete Verpflegung durch den Veranstalter der Bertlicher Straßenläufe trugen zur guten Stimmung bei.

Frühlingshaft zeigte sich der Februar bei den 89. Straßenläufen in Herten-Bertlich.

Bild: Wolfgang Steeg

Dreimal in Jahr gehen die Läufer in Herten-Bertlich am nörlichen Rand des Ruhrgebiets an den Start, in diesem Jahr am 17. Februar, am 29. September und am 1. Dezember 2013. Auf den sieben Distanzen für Erwachsene von 5 km bis zum Marathon und dem Kinderlauf über 850 Meter waren 928 Läufer bei den Auftaktrennen im Februar 2013 erfolgreich. Die meisten von ihnen, nämlich 174 Läufer, nahmen am 10-km-Lauf teil, doch auch der 5-km-Lauf (149 Finisher), der 15-km-Lauf (153), der Halbmarathon (144) und der Marathon (116) verzeichneten dreistellige Teilnehmerzahlen.

Diese Traditions-Veranstaltung der Bertlicher Straßenläufe, die von der Einladung über die Ausschilderung, Abwicklung der Läufe und die Verpflegung wieder ausgezeichnet organisiert war, lebt nach Aussage von Mitorganisator Peter Dünker vom ehrenamtlichen Engagement aller Vereinsmitglieder. Dabei hob er stolz hervor, dass auch schon die jüngsten Mitglieder zum Beispiel am Getränkestand mithalfen und Getränke an die Läufer verteilten.

Die Sieger bei den 89. Bertlicher Straßenläufen am 17. Februar 2013

5 km Männer
1. Karol Grunenberg, 15:27 Minuten
2. Patric Meinike, 16:12 Minuten
3. Tolger Arnold, 16:29 Minuten
5 km Frauen
1. Franziska Heucus, 20:34 Minuten
2. Bianca Broda, 20:56 Minuten
3. Anja Quincke, 21:09 Minuten

7,5 km Männer
1. Murat Celik, 25:29 Minuten
2. Christian Heimbrock, 27:17 Minuten
3. Ralf Knura, 27:48 Minuten
7,5 km Frauen
1. Felicitas Vielhaber, 30:15 Minuten
2. Elke Wolf, 33:42 Minuten
3. Birgit Broda, 38:57 Minuten

10 km Männer
1. Martin Bukowski, 37:02 Minuten
2. Hanno Wulbrand, 37:57 Minuten
3. Michael Beetz, 38:12 Minuten
10 km Frauen
1. Rebecca Zimmermann, 41:39 Minuten
2. Kathrin Ernst, 42:55 Minuten
3. Linda Amalou, 45:58 Minuten

15 km Männer
1. Gerald Baudek, 57:42 Minuten
2. Christian Gederski, 58:39 Minuten
3. Max Cegla, 59:45 Minuten
15 km Frauen
1. Silke Niehues, 1:01:41 Stunden
2. Tanja Janßen, 1:06:37 Stunden
3. Tina Wessinghage, 1:08:59 Stunden

Halbmarathon Männer
1. Marco Mühlnikel, 1:19:36 Stunden
2. Robin Woiwode, 1:20:10 Stunden
3. Andreas Franssen, 1:20:13 Stunden
Halbmarathon Frauen
1. Nicole Szymczak, 1:39:30 Stunden
2. Regina Tank, 1:41:02 Stunden
3. Karina Sauer, 1:44:56 Stunden

30 km Männer
1. Philipp Hövelmann, 1:57:57 Stunden
2. Muharrem Yilmaz, 1:58:33 Stunden
3. Fred Torke, 1:59:55 Stunden
30 km Frauen
1. Antje Möller, 2:09:58 Stunden
2. Petra Schöning, 2:19:21 Stunden
3. Tanja Watzlaw, 2:22:24 Stunden

Marathon Männer
1. Jörg Heiner, 2:37:38 Stunden
2. Peter Kaminsky, 2:53:41 Stunden
3. Benedikt Straetling, 3:08:14 Stunden
Marathon Frauen
1. Sigrid Hoffmann, 3:29:04 Stunden
2. Anke Libuda, 3:40:50 Stunden
3. Daniela Zuschlag, 3:42:08 Stunden

Die komplette Fotoserie unseres Fotografen Wolfgang Steeg finden Sie auf www.catfun-foto.de.

zur Bildergalerie
Bildergalerie: Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Foto: Wolfgang Steeg