Sport-Sonnenbrille

Sonnenbrille Adidas Adizero Tempo

Die Lesertester der Adidas Adizero Tempo haben die Sport-Sonnenbrille getestet. Ihre Bewertungen und Erfahrungen.

Sonnenbrille Adidas Adizero Tempo

Die Sonnenbrille Adidas Adizero Tempo.

Bild: Hersteller

Beim Laufen ist man ganz unterschiedlichen Witterungen ausgesetzt: Mal ist es sonnig, mal bewölkt. Im Winter blendet der Schnee, und im Sommer sind Mücken eine wahre ­Plage. All diese Herausforderungen muss eine Runningbrille für Läufer meistern. Zwölf ausgewählte RUNNER’S-WORLD-Tester konnten an den letzten sonnigen und den ersten trüben Herbsttagen die Sport-Sonnenbrille Adizero Tempo von Adidas testen. Der Tragekomfort der Adidas Adizero Tempo wird durch zwei Rahmengrößen und kratzfeste, aufhellende LST-Lichtfilter erhöht. Durch einen integrierten „Sweatblocker“ soll die Adidas Adizero Tempo Schweiß von den Augen fernhalten. Sie bietet dabei eine kontrastreiche Sicht mit vollem UV-Schutz. Unsere Tester waren vom Tragekomfort und der Passform einhellig begeistert. Bei trübem Wetter fiel einigen eine Spiegelung der Nasenpads in den Gläsern auf. Alle Tester sprachen am Ende eine Kaufempfehlung für die Adidas Adizero Tempo aus.

Die macht Freude
Die Rottönung der Gläser der Adidas Adizero Tempo ist anfangs ­etwas ungewohnt. Zudem spiegeln sich die weißen Nasenflügel darin und irritieren ein wenig beim Laufen. Das sind aber Kleinigkeiten, an die man sich nach mehrmaligem Tragen schnell gewöhnt. Die Adidas Adizero Tempo in Größe S sitzt bei mir perfekt. Sie ist sehr leicht und hält auch hochgeschoben sicher auf dem Kopf. Die Adidas Adizero Tempo steht für mich in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und hat mich in Sachen Komfort und Optik
absolut überzeugt.
Silke Flören (33), Goch

Härtetest bestanden
Auf meiner zweistündigen Laufstrecke habe ich die Adidas Adizero Tempo gleich ­einem Härtetest unterzogen. Sie hat sich phänomenal geschlagen. Weder bei schnellem Laufen noch durch das Schwitzen hat sich die Adidas Adizero Tempo auch nur einen Millimeter verschoben. Beim Anhalten haben sich die Gläser schnell beschlagen, beim Weiterlaufen hatte man aber sofort wieder klare Sicht. Ein kleiner Störfaktor sind die Noppen an der Nase: Bei direkter Sonneneinstrahlung spiegeln sie sich im Glas, aber sie gewähren eben den superfesten Sitz. Bei meinen langen Läufen habe ich irgendwann vergessen, dass ich überhaupt eine Brille trage. Ein Top-Produkt!
Stefanie Teske (33), München

Meine Frau mag sie auch
Meine Testläufe fanden überwiegend bei gutem Wetter statt, so kann ich über eventuelle Probleme mit Beschlagen nicht urteilen. In ­Sachen Sonnenschutz empfand ich die Lichtverhältnisse als sehr angenehm. Bei meinem langen Lauf war ich mit der Adidas Adizero Tempo viel im Wald unterwegs, und durch das unein­geschränkte Sichtfeld war auch unebener ­Boden überhaupt kein Problem. Auch bei unruhigem Laufstil (ein extra erprobter „Wackelkopf“) hält die Brille ­sicher auf der ­Nase. ­Zudem sieht sie laut meiner Frau sehr gut (an mir) aus.
Siegfried Weber (47), Weingarten

Andere Farbe wäre schöner
Ich habe schon einige Brillen im Training ausprobiert, aber noch ­keine bessere als die Adidas Adizero Tempo getragen. Trotz meiner eher schmalen Gesichtsform passt die Brille wie angegossen, nichts drückt oder rutscht. Auch bei Wind ist die Adidas Adizero Tempo seitlich gut dicht. Gerade für mich als Kontaktlinsenträgerin war das mit anderen Brillen immer ein Problem. Bei einem meiner Testläufe herrschte sehr trübes Wetter, da ist mir eine Spiegelung der Nasenbügel in den Gläsern aufgefallen. Das hat aber nicht weiter gestört, wobei allerdings die verspiegelten Gläser ohnehin nicht so mein Geschmack sind. Die Adidas Adizero Tempo überzeugt jedoch durch den hervorragenden Sitz, da kann ich über die Farbauswahl auch mal hinwegsehen.
Sandra Sutmar (40), Hameln

Ich gebe volle Punktzahl
Gleich beim ersten Tragen war ich von der Adidas Adizero Tempo begeistert. Sie ist sehr leicht, sitzt aber dennoch sehr ­sicher und fest. Wenn sie überhaupt mal beschlägt, etwa beim Stoppen, dann ist sie kurz danach wieder beschlagfrei. Ich hatte mich schon fast mit dem Gedanken abgefunden, dass ich keine geeignete Sonnenbrille für das Laufen finde, aber mit der Adidas Adizero Tempo habe ich nun endlich meine perfekte Brille gefunden. Bei meinen unzähligen Brillen hatte ich immer das Problem mit dem herunterlaufenden Schweiß. Die Adidas Adizero Tempo macht hier für mich den Unter­schied. Das „Sahnehäubchen“ dieses Produkts ist die sportliche, aber dennoch alltagstaugliche Optik. Sie hat sich auch beim Rad­fahren bewährt und ist auch in meiner Freizeit zu ­einem treuen Begleiter geworden. Für dieses Produkt vergebe ich die volle Punktzahl.
Rüdiger Meier (51), Hille

Bombenfester Halt
Die Adidas Adizero Tempo sitzt auf Anhieb bombenfest. Auch bei schnellen Tempoläufen verrutscht sie kein Stück. Sie verursacht auch keine fiesen Abdrücke auf dem Nasen­rücken, da sie wirklich sehr leicht ist. Beim Sonnenschutz, ­ihrer Hauptaufgabe, ­erfüllt die Adidas Adizero Tempo alle für mich relevanten Punkte. Das Sichtfeld bleibt opti­mal, auch bei sehr heller Sonneneinstrahlung. Für mich als Kontaktlinsenträger ist der Windschutz sehr wichtig, und in dieser Hinsicht habe ich bei der Adidas Adizero Tempo überhaupt ­keine Beanstandungen. Alles in allem überzeugt mich die Brille durch ihr sportliches Design und den sehr hohen Tragekomfort.
Gert Kraus (45), München

Weitere Diskussionsbeiträge der Lesertester finden Sie auch in unserem RUNNER´S WORLD Forum_blank.

Der RUNNER’S-WORLD-Lesertest:

Odlo Evolution Greentec Shirt