Lauf-BH im Test

Shock Absorber Ultimate Run

Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnentinnen den Ultimate Run von Shock Absorber testen. Ihre Erfahrungen finden Sie hier und im Forum.

Shock Absorber Ultimate Run

Zwölf Abonnentinnen konnten dieses Mal den Ultimate Run von Shock Absorber testen.

Bild: Hersteller

Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest wird jeden Monat ein neues Produkt von zwölf Laufhelden, also RUNNER’S-WORLD-Abonnenten, getestet. Das Test-Team bestand dieses Mal aus zwölf Frauen. Jetzt stand der Ultimate Run von Shock Absorber auf dem Prüfstand.

Die Testerinnen nahmen dabei Tragekomfort, Sitzeigenschaften, Einsatz­vielfalt­­ ­sowie das Gefühl beim An- und Ausziehen unter die Lupe. Das Frontteil des BHs ist wie eine liegende Acht aufgebaut, wodurch die Brust in alle Richtungen abge­fangen und ihre Gesamtbewegung während des Sports um 78 Prozent reduziert werden soll. Das Fazit der Testerinnen: Der ­Ultimate Run hält im wahrsten Sinn des Wortes, was er verspricht: Er passt sich der Brustform an, sitzt gut und hält alles am rechten Fleck, ­ohne zu ­drücken – auch bei hohem Tempo und großem Körbchen. Nur die Eignung für Frauen mit größerer Unterbrustweite stellten ein paar Leserinnen infrage.

Sitzt richtig gut
Die Passform des Lauf-BHs ist klasse. Die Träger sind leicht verstellbar. Ich hatte überhaupt keine Druck- oder Scheuerstellen. ­Allerdings ist das Unterbrustband ­etwas eng geraten. Ich kann den Lauf-BH für sämtliche Distanzen und eher schmal gebaute Frauen empfehlen.
Nadine Schnier, Ganderkesee

Für Tempo-läufe geeignet
Ich habe mich mit dem BH beim ­Joggen sehr wohlgefühlt. Sowohl beim An- und ­Ausziehen als auch beim ­Waschen ­leierte der Stoff nicht aus. Selbst bei schnelleren Läufen wa­ckelte nichts.
Juliane Gohlke, Ulm

Rundum gelungen
Insgesamt macht der Lauf-BH einen guten Eindruck. Sowohl der Stoff als auch die Ver­arbeitung wirken sehr hochwertig. Der BH lässt sich optimal den eigenen Körperproportionen anpassen und trägt sich wie eine zweite Haut. Der Stoff ist angenehm weich und leicht, dabei aber minimal elastisch, was zu ­einem guten und festen Halt beiträgt.
Ariane Schreiber, Berlin

Nicht nur beim Laufen gut
Ich denke, der Sport-BH kann von allen ­Läuferinnen ge­tragen werden. ­Natürlich sollte man ihn vorher ­anprobieren. Denn wenn man ­einen ­etwas brei­teren ­Rücken oder eine etwas breitere ­Nackenpartie hat, könnte er etwas eng werden – zumindest, was den oberen Verschluss angeht. Der Lauf-BH lässt sich auch bei anderen Sportarten einsetzen: Ich habe ihn sowohl während des Laufens, beim Spinning als auch beim TRX-Training getragen.
Tatjana Gries, Staufenberg

Zu den Erfahrungsberichten der Laufheldinnen mit dem Ultimate Run von Shock Absorber im Forum.

Der RUNNER’S-WORLD-Lesertest:

Salomon X-Scream 3D

Tool für optimierte Körperhaltung im Test

MT-Band

MT-Band
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr

Laufbrille im Test

Gloryfy G9 Radical Transformer Energizer

Gloryfy G9 Radical Transformer Energizer
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr

Sport-Waschmittel im Test

Woly Sport Wash Plus

Woly Sport Wash Plus
Für den RUNNER’S-WORLD-Lesertest konnten dieses Mal zwölf Abonnenten... mehr