Wie Laufen das Leben verändert

Online-Premiere der Laufdoku "Finding Strong"

In der Laufdokumentation "Finding Strong" zeigt Brian Vernor das Schicksal von Menschen auf der ganzen Welt, die das Laufen verändert hat. Online-Premiere am 4. Juni.

Mit Finding Strong begeben sich die Zuschauer auf eine Reise, die zeigt, wie Laufen die Welt verändert. Von Schafe hütenden Mädchen in Djibouti bis hin zu körperlich behinderten Athleten in New York City erstreckt sich die 22-minütige Laufdokumentation über fünf Länder und mehrere Kontinente. Finding Strong will dem Publikum klar machen, dass es beim Laufen nicht um eine bestimmte Zeit oder Distanz geht, sondern darum, Menschenleben zu verändern und einzigartige Gemeinschaften zu gründen.

Die Online-Premiere von Finding Strong ist am 4. Juni um 22 Uhr auf RUNNER’S WORLD USA zu sehen. Der Kurzfilm ist eine Koproduktion von RUNNER’S WORLD USA und Saucony. Wer es jetzt schon nicht mehr erwarten kann, schaut sich hier den Trailer an:

Filmrezension

Hart, härter, Transeuropalauf

I Want To Run
Mit dem Transeuropalauf zeigt Regisseur Achim Michael Hasenberg eines... mehr

Berlin-Marathon-Jubiläum

Kinofilm als Einstimmung zum Berlin-Marathon

Kinofilm Berlin-Marathon
Mit dem Film "Run Once. Run Forever" können die Besucher des... mehr

Filmbesprechung

Kenia hautnah: The Unknown Runner

Wilson Kipsang
Zwei Jahre lang begleiteten die Filmemacher von "The Unknown Runner"... mehr

Bewegender Dokumentarfilm

Gold - Du kannst mehr als Du denkst

Gold - Du kannst mehr als Du denkst
"Gold - Du kannst mehr als Du denkst" erzählt die Geschichte dreier... mehr

Video vom 40. Berlin-Marathon 2013

The Journey - vier persönliche Marathon-Geschichten

The Journey
Tausende Profi- und Amateur-Sportler stellen sich jedes Jahr der... mehr